Nachdem ihr Mac Miller tot in seinem Schlafzimmer aufgefunden wurde, bepöbelten dessen Fans Ariana Grande und erklärten, dass sie sein Ableben zu verantworten habe.

Mac Miller and Ariana Grande sit in the audience at the 2016 MTV Video Music Awards

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Wurde verantwortlich gemacht
In einer offiziellen Pressemitteilung, die der dpa vorliegt, erklärte die Familie von Mac Miller am vergangenen Freitag, den 7. September 2018, dass der “Self Care”-Rapper im Alter von 26 Jahren verstorben sei. Er selbst kämpfte jahrelang gegen Depressionen an, war süchtig nach Drogen und Alkohol und musste nach einer vermeintlichen Überdosis sein Leben lassen. Unglaublich viele Musiker und Kollegen nahmen im Anschluss Abschied von dem tätowierten Interpreten und erklärten, wie sehr er ihr Leben bereicherte und sie selbst inspirierte.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Ariana Grande (@arianagrande) on

Auch Ex-Freundin Ariana Grande postete den oben abgebildeten Schnappschuss von Miller, welchen sie scheinbar selbst aufgenommen hatte und entschied sich dazu, das Bild umkommentiert zu lassen. Fans Macs nahmen diesen Move alles andere als positiv auf, beschimpften sie im Netz und erklärten, dass die Pop-Prinzessin, welche zwei Jahre lang mit dem Rapper zusammen war, für seinen Tod verantwortlich sei.

Grande selbst reagierte prompt und deaktivierte die Instagram-Kommentarfunktion, auf eine Reaktion ihrerseits wird man wohl noch längere Zeit warten müssen.

Höhen und Tiefen
Ari und Mac lernten sich nach der Aufnahme der gemeinsamen Single “My Favourite Part” im Jahr 2014 kennen, knutschten beim eigentlichen Musikvideodreh und gingen dennoch getrennte Wege - schließlich waren beide Künstler in einer Beziehung mit anderen Partnern. 24 Monate später versuchten sie es schließlich miteinander, veröffentlichten gemeinsame Bilder und wurden bei Award Shows zusammen abgelichtet.

Im April 2018 gingen Grande und Miller erneut getrennte Wege, die Pop-Prinzessin erklärte sich wie folgt: “Wie absurd, dass du weibliche Selbstachtung und weibliches Selbstwertgefühl verminderst, indem du sagst, dass jemand in einer toxischen Beziehung bleiben sollte, weil er ein Album über mich geschrieben hat, was übrigens nicht der Wahrheit entspricht (nur 'Cinderella' handelt von mir). Ich bin weder ein Babysitter, noch eine Mutter und keine Frau sollte das Gefühl haben, dass sie es sein muss. […] Ich habe für ihn gesorgt und versucht, ihn jahrelang dabei zu unterstützen, nüchtern zu bleiben und ich habe für seine Gesundheit gebetet (und das werde ich natürlich auch immer tun). Aber es ist ein schwerwiegendes Problem, Frauen die Schuld dafür zu geben, wenn ein Mann seinen Scheiß nicht geregelt kriegt. Lasst uns bitte aufhören, das zu tun. Natürlich habe ich nichts darüber geteilt, wie hart oder furchteinflößend es war, während es passiert ist, aber das war es. Ich werde weiter aus tiefstem Herzen dafür beten, dass er alles geregelt bekommt und dass sich jede andere Frau in dieser Position genauso gut schlägt.”

Im Anschluss wurde Miller nach Trunkenheit am Steuer, einem Unfall und der damit verbundenen Fahrerflucht festgenommen worden, Ariana veröffentlichte folgenden Tweet: “Bitte pass auf Dich auf.”