Nachdem der Let Me-Interpret zwei Jahre lang alle geplanten Auftritte in letzter Sekunde cancelte, hat er seine Panikattacken und Ängste endlich in den Griff bekommen und möchte seine Fans schon bald live beglücken.

Zayn-Malik.jpg

Credit: Dimitrios Kambouris / GettyImages

Bestätigte Panikattacken und Angstzustände in Interviews
An all die Menschen, die heute beim 'Capital Summertime Ball' auf mich gewartet haben … Ich bin gestern nach England geflogen, um in meinem Heimatland vor meiner Familie, meinen Freunden und insbesondere vor meinen englischen Fans aufzutreten. Mich hat wieder diese Angst, die mich seit Monaten bei Live-Auftritten verfolgt, überwältigt. Wegen der Größe des Events erlitt ich die schlimmste Panikattacke meiner Karriere ... Ich kann mich nicht genug entschuldigen, aber ich will ehrlich zu allen sein, die so geduldig auf mich gewartet haben und verspreche, dass ich es wieder gut machen werde. Ich weiß, dass jeder, der unter Angstzuständen leidet, mich verstehen wird und hoffe, dass diejenigen, die es nicht kennen, meine Situation verstehen, gestand Zayn Malik kurz nach dem Release seines Debütalbums Mind of Mine und sagte wenige Minuten vor dem eigentlichen Auftritt seine Performance beim Capital Summertime Ball im Jahr 2016 ab.

Im Folgejahr gestand der britische Musiker gegenüber dem Vogue-Magazin, dass er sich selbst zu sehr unter Druck setzt und versucht, nicht als eine übermäßig arrogante Person herüberzukommen, die sich selbst zu ernst nimmt.

Im Gespräch mit dem US-amerikanischen Radiomoderator Elvis Duran fügte Malik Ende 2017 hinzu, dass er einen Weg gefunden habe, mit seinen Panikattacken und Angstzuständen umzugehen und gestand: Alles niederzuschreiben ist ein wenig wie eine Therapie für mich. Das ist ein Weg, deinen Geist zu erleichtern und alles rauszulassen. […] Ich genieße, was ich gerade mache. Als ich in der Band war, gab es strikte Zeiten, in denen ich meine Familie sehen durfte und meine Gedanken sammeln konnte. Der Rest war durchgeplant. Gerade habe ich jedoch das Gefühl, Zeit zu haben, um Dinge zu verarbeiten. Ich mache das in meinem eigenen Tempo, ich befinde mich gerade also an einem guten Ort.

 

A post shared by Zayn Malik (@zayn) on

Möchte endlich für seine Fans performen
Mittlerweile hat Zayn seine Ängste in den Griff bekommen und gestand dem BBC Radio 1 Nick Grimshaw, dass er schon bald auf der Bühne stehen und seine Fans beglücken möchte. Dazu sagte Malik, während er seinen brandneuen Song Let Me vorstellte, dass nicht nur er selbst, sondern auch seine Musik erwachsen geworden sei, er in den letzten 18 Monaten an seinem Selbstbewusstsein gearbeitet habe und endlich bereit für seine erste eigene Konzertreise sei.