Der Musiker hat Angst davor, live zu performen.
 
 

All the stars are still shining

Ein von zayn malik (@hqzaynmalik) gepostetes Foto am

Was ist los?
Was ist bloß los mit Zayn Malik? Bis April 2015 war er neben Liam, Harry, Niall und Louis unzählige Male aufgetreten, hat in einem Stadium nach dem anderen performt und Millionen von Fans glücklich gemacht.

Nachdem er seine Solokarriere angekündigt und sein Debütalbum auf den Markt gebracht hat, wurde er von vielen Promotern angesprochen und doch hat Zayn keinen einzigen Deal unterschrieben.

Selbst seine Performance beim Capital Summertime Ball in London sagte er spontan im vergangenen Juni ab und gestand, dass er eine Panikattacke erlitten hatte.

Nächste Absage
Heute in einem Monat soll Zayn erstmals in Dubai performen. Die Bosse der „One Night Only“-Show kündigten seinen Auftritt groß an, seine Fans freuten sich schon. Doch jetzt kommt der Schock: Auch diesen Gig sagte der Musiker mit einem neuen Statement ab.

„Ich habe in den vergangenen drei Monaten daran gearbeitet, meine extremen Angstzustände aufgrund großer Solo-Liveauftritte zu überwinden. Ich habe das Gefühl, dass ich Fortschritte mache, aber ich muss heute einsehen, dass ich mich noch nicht selbstbewusst genug fühle, um die geplante Show in Dubai im Oktober durchzuziehen“, gestand der 23-jährige Musiker heute.

Was wirklich mit Zayn los ist, weiß er selber nicht.