Um bei den diesjährigen Grammy Awards eine tolle Figur zu machen, trainiert Sam Smith hart an seinem Körper und ist auf Diät.

Invalid Scald ID.

Bild: Instagram/SamSmithWorld

Sam macht die Cayennepfeffer Diät

In der vergangenen Woche ließ Sam Smith bereits im Interview verlauten, dass er seine ‚Pizza gegen Salat‘ eingetauscht hat. Nun postet der Superstar immer mehr Fitness-Bilder auf seinen sozialen Netzwerken und versucht, stark zu bleiben.

In einem Interview mit MTV erzählte er nun, wie es ihm momentan geht. „Seitdem ich meine Cayennepfeffer Diät mache und mich mein Trainer täglich scheucht, geht es mir schon besser. Ich meine, ich verliere Gewicht und das ist es doch, was zählt oder?!“ scherzte er und fügte hinzu: „Damit will ich nicht sagen, dass ich nur auf mein Äußeres schaue, ich möchte natürlich auch fit und gesund sein.“

Invalid Scald ID.

Bild: Instagram/SamSmithWorld

Sam steht auf Justins Bauchmuskeln

Und auch wenn Sam Smith momentan am Höhepunkt seiner bisherigen Karriere ist und es innerhalb von zwei Jahren in den Olymp der Superstars geschafft hat, zweifelt er dennoch ab und zu an sich und seinem Können. „Ich weiß, jeder Popstar ist anders und ich falle eben aus dem normalen Rahmen… Jetzt bin ich zum Beispiel für die Grammys nominiert und trete mit „In The Lonely Hour“ gegen Beyoncé an. Sollte ich gewinnen, wäre es mir so peinlich, dass ich meine Auszeichnung direkt an sie weitergeben würde. Bey hat den Preis einfach mehr verdient als ich.“

Doch Beyoncé bleibt nicht die einzige, auf die der „Stay With Me“-Sänger neidisch ist. „Ich mache momentan so viel Sport, damit ich bei den Grammys schlank aussehe. Ja, ich bin da ganz ehrlich, das ist der einzige Ansporn momentan. Und obwohl ich auf mich selber stolz bin, dass ich nicht wie jeder andere Popstar aussehe, wünsche ich mir doch ab und zu die Bauchmuskeln von Justin Bieber zu haben“, fügte Sam hinzu.

Ob er bei den diesjährigen Grammy Awards gewinnt und Justins Bauchmuskeln bis dahin antrainiert hat, werden wir am 08. Februar erfahren können.