Barack Obama veröffentlicht nun die Playlist, die er hört, wenn es ans Eingemachte geht.
 

Obama liebt Musik
Vor ein paar Monaten hat Barack Obama schon seine Sommer-Playlists mit der Öffentlichkeit geteilt. Der amerikanische Präsident versteht halt etwas von Musik und hat neben einer Tages- auch eine Nachtplaylist gedroppt, welche ihn in die richtige Sommerstimmung brachten.

Jetzt gibt er etwas mehr von sich Preis und zeigt uns die Tracks, die er beim Sport hört, um sich richtig zu motivieren. Das dürfte seine Frau Michelle stark erfreuen, denn sie kämpft schon seit längerer Zeit dafür, dass sich die amerikanische Gesellschaft mehr um deren Gesundheit kümmert und fit wird.

 

#Streetmusic #Strassenkunstler #obama #obamamusic #ulicnamuzika #Frankfurt #Zeil

Ein von Saša Višnjić (@plavi72) gepostetes Video am

Die Sport-Tracks des Präsidenten
Die Playlist des Präsidenten beinhaltet einige Klassiker aber auch moderne Titel. Was sie alle gemeinsam haben, ist deren motivierende und pfiffige Melodie, die zum Bewegen anstiftet. Die Liste beinhaltet die folgenden zehn Titel:

#1 “Let’s Get It Started“ – Black Eyed Peas
#2 ”Sinnerman“ – Nina Simone
#3 “If You Love Somebody Set Them Free“ – Sting
#4 “Live It Up, Pts 1&2” – The Isley Brothers
#5 “Emergency” – Icona Pop
#6 “Pero Loco” – Forro in the Dark
#7 “Get Me Bodied” – Beyonce
#8 “Off That” – Jay Z
#9 “Could You Be Loved” – Bob Marley & The Wailers
#10 “Elevator Operator” – Courtney Barrett

Wenn ihr euch beim Sport wie Obama fühlen möchtet, dann gibt es die Playlist schon vorgefertigt für Euch zum Anhören. Klickt euch einfach hier rein: