Zweiter Autounfall in wenigen Wochen. Dieses Mal fuhr der DJ selbst.

Musste ins Krankenhaus
Erst im Mai war Calvin Harris in einen Autounfall verwickelt. In Las Vegas raste sein Wagen in den Gegenverkehr und rammte einen weiteren. Seine Shows in der Wüstenstadt wurden abgesagt, Calvin musste ins Krankenhaus.

Auch flog er in seine Heimat und verbrachte einige Tage mit seiner Familie in Schottland.

Neuer Unfall
Mittlerweile geht es ihm wieder gut. Am gestrigen Montag hingegen gab es einen weiteren Autounfall, in welchen er verwickelt war.

Nachdem der „This Is What You Came For“-Produzent aus seinem Fitnessstudio in Beverly Hills kam, traf er auf einen Paparazzo, welcher fleißig Bilder von ihm schoss.

Da Calvin darauf jedoch keine Lust hatte, wollte er mit seinem Range Rover schnell ausparken und rammte daraufhin eine Wand.

Später entschuldigte er sich selbst für sein Verhalten bei dem Paparazzo.

„Heute bin ich dank eines Fotografen ausgerastet. Es tut mir leid, […] auch wenn du nur deinen Job machst. Ich entschuldige mich hiermit bei dir.“