Der Schotte erklärte nun, wie nervenaufreibend die Erstellung von „This Is What You Came For“ war.

Neue Zusammenarbeit
Bereits im Jahr 2011 kollaborierten Rihanna und Calvin Harris für den Song „We Found Love“. Das Musikvideo wurde bislang knapp 600 Millionen Mal angeklickt, auf Spotify wurde der Track 253 Millionen Mal gestreamt.

Zu Gast in „Radio 1s Breakfast Show“ gestand Harris nun, wie die nervenaufreibend die Erstellung vom neuesten Stück „This Is What You Came For“ war.

 

APRIL 29 @badgalriri

Ein von Calvin Harris (@calvinharris) gepostetes Foto am

Mit den Nerven am Ende
„Ich spiele den Song schon eine Weile in meinem Auto. Ich konnte bis vor zwei Tagen buchstäblich niemandem erzählen, dass er überhaupt existiert. […] Ich war nervös, als ich Rihanna das Lied vorspielte, weil ich so viele Sachen verändert hatte, seit wir das letzte Mal reingehört hatten. Ich werde nie vergessen, wie wir zusammen im Studio saßen, ihn anhörten und wie sie der Vibe traf. Es war wirklich wunderbar!“

 

Unbelievable on iTunes right now thank you @badgalriri

Ein von Calvin Harris (@calvinharris) gepostetes Foto am

Mittlerweile wurde der Track von allen Fans gut angenommen und kletterte direkt auf Platz eins bei uns in Deutschland, Mexiko, Neuseeland und und und.