Der wohl heißeste kanadische Import machte gestern Halt in London und wir waren mit dabei.
 
Alessia Cara: Live in London

Alessia Cara: Live in London, von Liv Hema / SOTB

Mutiert zur Newcomerin des Jahres
Vor wenigen Jahren richtete Alessia Cara sich ihren ersten Account auf YouTube ein. 2015 wurde die Kanadierin dann entdeckt, unterschrieb einen Plattenvertrag und veröffentlichte ihre Debütsingle „Here“.

In Europa auf Tour
Nachdem sie in Amerika und Kanada erste Erfolge verzeichnete, wurde Alessia auch hier in Europa immer häufiger von den Radiostationen gespielt und von Veranstaltern gebucht.

Erst gestern zum Beispiel machte sie mit ihrer „Know-It-All“-Tour in London halt und wir waren live mit dabei.

Alessia Cara: Live in London - Opening Act

Alessia Cara: Live in London - Opening Act, von Liv Hema / SOTB

Arrow Benjamin & Craig Stickland waren mit am Start
Mit dabei hatte die Newcomerin den Sänger Arrow Benjamin, welchen man vielleicht von der Beyoncé und Naughty Boy-Kollaboration zu „Runnin’“ kennt.

Auch Craig Stickland war mit am Start und heizte dem Publikum so richtig ein.

 

LONDON, u ruled. thanks brixton for having us. (photo: @sophiedodsworth)

Ein von ALESSIA CARA (@alessiasmusic) gepostetes Foto am

Als Alessia dann endlich die Bühne betrat, rastete die Meute vollkommen aus. Mit Liedern aus ihrem Debütalbum „Know-It-All“ begeisterte sie alle Fans.

Hier geht's zu weiteren Bildern vom gestrigen Konzert: