Dank Netflix-Party, täglichen DJ-Live-Sets aus der Hauptstadt und Live-Konzerten, die einfach gestreamt werden, sind die kommenden Quarantäne-Wochenenden doch gar nicht so aussichtslos. 
Mit den Freunden trotz Social Distancing in Kontakt bleiben

Credit: JESHOOTS.COM/Unsplash

Ob angrillen mit den Freunden, raus in die Sonne, gemütlich in eine Bar oder ab ins Kino, um den neuesten Hollywood-Blockbuster zu sehen: Eure gängigen Wochenend-Pläne könnt Ihr jetzt erstmal knicken. Stattdessen wartet gähnende Langeweile auf dem Sofa auf Euch? Mööööp - falsch gedacht. Mit ein bisschen Kreativität kann man sich auch in Quarantäne ein tolles Wochenende mit Freunden und coolen Erlebnissen schaffen. Wir zeigen Euch, welche Highlights Euch jetzt erwarten. 

 Freitag - DJ-Livesets aus der Hauptstadt ODER Hyper, Hyper mit Scooter 
Euer Lieblingsclub hat geschlossen und Feier gehen ist nicht. Das macht nicht nur Eurem Party-Herzen, sondern auch der Clubszene in ganz Deutschland zu schaffen. Ohne Gäste keine Einnahmen und ohne Einnahmen - na ja, das könnt Ihr Euch denken. Um dem Clubsterben entgegen zu wirken und Existenzen auch in Zeiten der Quarantäne zu sichern, legen seit dem 18. März nun jeden Abend DJs in leeren Berliner Clubs auf - das Ganze passiert unter der Flagge "United We Stream". Ab 19:00 Uhr wird es täglich einen Livestream einer angesagten DJ-Größe auf die Ohren geben. Zu sehen auf der Facebookpage "United We Stream" oder via www.arte.tv!

 Scooter Live-Gig // Freitag // 21:00 Uhr 
Unter dem Motto "I WANT YOU TO STREAM!" werden die Jungs von Scooter am Freitag den 27. März ab 21:00 Uhr einen Online Live-Gig für Euch spielen. Den Zugang zum Konzert erhaltet Ihr HIER. Ob Frontman H.P. Baxxter auch Klassiker wie "How Much Is The Fish?" zum Besten geben wird - wir wollen's hoffen! 

In Zeiten von Corona und Quarantäne ein häufiges Bild: DJs, die in einem leeren Club auflegen

Credit: Fábio Alves/Unsplash

>> bigFM bietet Euch mit der #DanceAtHome-Party den Daily Live Mix jetzt übrigens auch wieder als Streaming-Angebot via Facebook an. JEDEN Tag // 18:45 Uhr // Tune In, Ihr Racker! <<

 Samstag - Netflix-Party 
Kino fällt aus, Freunde treffen auch - Der Digitalisierung sei Dank können wir am Wochenende nun aber wenigstens gemeinsam netflixen, chillen und uns über die Chatfunktion über die Auflösung des Thrillers austauschen oder gemeinsam an witzigen Stellen lachen. Mit Hilfe eines Plug-Ins für Google Chrome können Freunde sich einfach zu einer Netflix-Party zusammentun und gemeinsam die neuesten Filme, Serien und Dokus streamen. Wie einfach das funktioniert, erfahrt Ihr hier. Und wer "schon alles gesehen hat", der findet hier die geheimen Netflix-Codes, die Euch zu unfassbar vielen, versteckten Netflix-Inhalten bringen. Gern geschehen!  

Netflix: Die geheimen Codes

Credit: freestocks/Unsplash

 Sonntag - Live-Konzerte via Instagram 
Da bis auf weiteres alle größeren Veranstaltungen abgesagt sind, setzen immer mehr Künstler auf die Möglichkeit, von zu Hause aus ihren Gig ins Netz zu streamen und mit Euch zu teilen. Am 22. März etwa fand zum ersten Mal in der Geschichte das "Wir bleiben zu Hause"-Festival statt. Ins Leben gerufen hat diesen Geniestreich das Musiklabel Universal Records. Mit dabei: Künstler wie der deutsch-spanier Álvaro Soler, die "110"-Interpretin LEA, Max Giesinger oder auch Nico Santos. Acht gesignte Musiker überzeugten vergangenen Sonntagabend von der heimischen Couch aus. Alle Wohnzimmer-Konzerte wurden direkt via Instagram gestreamt.

Und wegen des großen Erfolgs, wiederholt sich das #WirBleibenzuHause"-Festival diesen Sonntag am 29. März gleich nochmal. Diesmal sind sage und schreibe 20 (!) Acts dabei. Unter anderem Elif, SDP, Clueso, LEA und Dermot Kennedy! Los geht's bereits um 12:30 Uhr. Den Abschluss liefert um 22:00 Uhr Dermot Kennedy! Die Konzerte könnt Ihr wieder LIVE auf den Instagram-Seite der jeweiligen Künstler ansehen. 

Zwar nicht am Sonntag, dafür JEDEN Montag, stellen Metalica einen Live-Mitschnitt aus allen Phasen ihrer Bandgeschichte auf ihrer Facebook- und YouTube-Page online zu stellen. Das Ganze läuft unter dem #MetallicaMondays.

LEA beim Couchsurfer im Talk mit bigFM Morningshow-Moderator Rob Green

Credit: William Krause/bigFM

 Everyday - der virtuelle Escape Room 
Unter dem Motto #SupportYourLocals ist es wichtig, Selbstständige besonders in dieser Zeit zu unterstützen. Die Betreiber des Hamburger Escape Rooms "Big Break" haben sich etwas einfallen lassen, um ihre Gäste bei Laune und sich über Wasser halten zu können: Einen virtuellen Escape Room. Auf der Webseite der "Big Break" Eventlocation könnt Ihr hier das Escape Room Game "unter Quarantäne" spielen. Ihr schlüpft in die Rolle eines Ermittlerteams, dass einen Virologen aufspüren muss, der verschwunden ist. Ob alleine oder mit Euren Freunden - ein bis zwei Stunden Spielzeit stehen je nach Größer der Teilnehmer auf der Uhr. Zehn Euro kostet der virtuelle Eintritt, doch diese erhaltet ihr in Form eines Gutscheins für den realen Escape Room in Hamburg wieder zurück. Diesen könnt Ihr also einlösen, sobald der Escape Room in der Hansestadt wieder geöffnet hat. Verbringt doch Euren Samstagabend damit? Einfach per Videokonferenz gemeinsam den Escape Room lösen und nebenbei einen Local unterstützen.

Der Hamburger Betreiber eines Escape Rooms bietet Euch ein Online Game an, das Ihr gemeinsam mit Euren Freunden zocken kann

Credit: Zachary Keimig/Unsplash