Pop Star Ariana Grande kehrte nun zu ihren Broadway Wurzeln zurück und verblüffte die Gäste eines Konzerts mit einem Überraschungsauftritt.
 
 

¡#ArianaGrande hizo una aparición sorpresa en el Hollywood’s Catalina Bar and Grill! ¡Se imaginan hiciera algo así acá!

Ein von Universal Music Chile (@umusicchile) gepostetes Foto am

Damals spielte sie einen Cheerleader
Die “Problem”-Sängerin spielte 2008 einen Cheerleader in dem Musical „13“. Das Musical, das hauptsächlich von Kindern und Jugendlichen gespielt wurde, konnte viele Erfolge verschreiben, darunter auch einen "Tony Award". Mit dem damaligen Musikkomponisten, Jason Robert Brown, scheint Ariana immer noch guten Kontakt zu haben, denn sie besuchte ihn am Montag bei seinem Konzert, um ein paar Zeilen mit ihm zu singen.  

 

(when I'm not squinting like an idiot) #cantseeshit

Ein von Ariana Grande (@arianagrande) gepostetes Foto am

Sie sang ihre alten Songs
Bei seinem Auftritt erzählte er der Menge: „In den vergangenen Jahren, hatte ich die Ehre mit vielen großartigen Leuten zusammenzuarbeiten. Einige der Kinder sind mittlerweile internationale Popstars.“

Schön, dass sich einer dieser Popstars nun die Zeit genommen hat, um Jason Robert Brown bei seinem Konzert zu unterstützen. Nach seiner kurzen Ansprache betrat die 22-Jährige ganz entspannt, in Brille und Sweatshirt die Bühne, um die Lieder aus ihrer Vergangenheit erneut zu präsentieren. Insgesamt sang sie drei Songs, darunter „The Lamest Place In the World“ aus dem Musical „13“ und „Getting Out“, ein Lied von Brown persönlich. Im Duett mit Shoshana Bean, sang Grande zum Finale der Show den Track „Brand New You“, welcher auch aus ihren Anfängen am Broadway stammt.