Nachdem sich Big Sean und Ariana Grande im April getrennt hatten, scheint der Rapper nun seine Beziehung mit der Sängerin sehr zu vermissen.
 
Big Sean Ariana Grande Jason Merritt 5

Big Sean & Ariana Grande, von GettyImages / Jason Merritt

Fans wünschen sich Beziehung zurück
Ariana Grande und Big Sean waren noch bis vor kurzem eins der süßesten Paare der aktuellen Musikwelt. Als sich die beiden dann vor wenigen Wochen trennten, waren die Fans geschockt. Vor allem, da die Trennung sehr unschön verlief. Doch nun scheint der Rapper seine Entscheidung zu bereuen.

Über Instagram postete der 27-Jährige nun ein emotionales Bild von sich mit der Beschreibung: „Manchmal schließe ich die Augen und tue so, als gäbe es nur mich und dich.“ Das hört sich ganz nach Liebeskummer an. Auch die Fans gehen davon aus, dass Big Sean damit Ariana meinte und kommentieren sofort, dass es ihnen auch lieber wäre, wenn die beiden noch ein Paar wären.

 

Sometimes I close my eyes n pretend it's just me n u

Ein von BIGSEAN (@bigsean) gepostetes Foto am

Big Sean war sehr sauer nach der Trennung
Dabei hatten sie sich eigentlich gar nicht im Guten getrennt. Ein Insider berichtete damals: „Sean möchte nichts mehr mit Ariana zu tun haben und hat starke negative Gefühle für sie. Er hat seinen Freunden gegenüber erwähnt, dass er sie für kindisch und egoistisch hält. […] Das erschreckende daran ist, dass er sie jetzt so sehr hasst, dass die beiden vielleicht nie mehr auch nur miteinander sprechen werden.“

Scheint ganz so, als hätte der Rapper seine Meinung geändert und vermisst seine Ariana nun doch ziemlich.