Gwen Stefani war am letzten Wochenende mit ihren Söhnen Zuma und Kingston beim Federer vs. Djokovic Spiel und sah wie immer wunderschön aus.

Gwen Stefani Vivien Killilea

Bild: GettyImages/VivienKillilea

Gwen ist voller Leidenschaft

Es ist kein Geheimnis, dass Gwen Stefani eine Leidenschaft für Musik, Mode und Eltern-sein hat. Jetzt wurde sie unter den Zuschauern eines Tennisspieles gesichtet und ihre Begeisterung war nicht zu übersehen.

Die “No Doubt”-Sängerin war mit ihren Söhnen Kingston und Zuma bei dem “BNP Paribas Open Tournament” in Kalifornien.

Gwen Stefani Matthew Stockman

Bild: GettyImages/MatthewStockman

Sie ist eindeutig ein Federer Fan

Während des Federer vs. Djokovic Spieles, schrie sie enthusiastisch aus der Menge und schien sehr gut drauf zu sein.

Eindeutig ein Roger Federer Fan, saß sie zusammen mit ihren Jungs neben der Frau des schweizer Spielers Mirka.

Leider aber hatte es ihr Lieblingsspieler nicht geschafft seinen Gegner zu besiegen und Novak lief mit seinem 50. Karrieretitel vom Platz.

Gwen Stefani Children Kevin Winter

Bild: GettyImages/KevinWinter

Stylisch wie immer

Dennoch blieb die 45-Jährige optimistisch mit stylischer, pinker Sonnenbrille. Zusammen mit ihren 1930er Locken und Jeansjacke war sie modetechnisch kaum zu überbieten. Ihr jüngster Sohn Apollo blieb dieses mal Zuhause, doch Kingston und Zuma traten mit passenden T-Shirts in die Zuschauerbox.

Ihr Ehemann Gavin Rossdale und sie sind bekannt für ihre Unterstützung von Federer und wurden schon oft bei Spielen zusammen gesehen. Es war also keine Überraschung als beide auch am Freitag gegen Berdych für Federer jubelten.