Wie schafft es Rihanna, das neue Aushängeschild von Dior, uns mit immer neuen Outfits zu überraschen? Sie kauft die hässlichsten Teile, die sie finden kann und integriert sie in ihre Garderobe ein... interessanter Ansatz!

Rihannajason Merritt

Bild: Gettyimages/JasonMerritt

Sie kauft sich hässliche Klamotten

Mit ihren 27 Jahren ist Rihanna weit entfernt davon, eine langweilige Garderobe zu haben. Die Sängerin ist mittlerweile bekannt und berüchtigt für ihre krassen Fashion Statements. Jetzt sagte sie im Interview mit der Grazia: „Ich liebe Herausforderungen. Irgendwann habe ich damit angefangen Sachen zu kaufen, die ich eigentlich niemals tragen würde. Manchmal sind diese Teile auch einfach hässlich. Ich fordere mich quasi selbst heraus einen Weg zu finden, diese Goldstücke in meine Garderobe einzubauen. So sind schon einige meiner besten Outfits entstanden.“

Rihanna Imeh Akpanudosen

Bild: Gettyimages/ImehAkpanudosen

"Mein Style ist frei und frei von Angst"

Die “We Found Love“-Sängerin macht gerne aggressive Fashion Statements und "genießt ihre Freiheit". Weiterhin sagte sie: „Ich glaube Fashion ist eine Möglichkeit anderen zu zeigen, wer man ist. Es ist eine Möglichkeit sich anderen mitzuteilen, ohne ein Wort sagen zu müssen. Vom Style einer Person kann man viel über sie erfahren. Mein Style ist frei, frei von Angst, spontan und ein bisschen verrückt.“

Rihanna Mark Sagliocco

Bild: Gettyimages/MarkSagliocco

Dior entscheidet sich für Rihanna

Erst letzte Woche stellte Dior Rihanna als Gesicht ihrer neuen Kampagne vor. Die “Rude Boy“-Sängerin wird in der kommenden 'Secret Garden' Kampagne mit dem Titel “Secret Service“ zu sehen sein, die in Schlössern von Versailles gedreht wurde. Rihanna tritt damit in berühmte Fußstapfen. In früheren Kampagnen der Marke waren bereits Größen wie Daria Strokus, Melissa Stasiuk und Xiao Wen Ju für Dior zu sehen.