Ne-Yo schwärmt von Beyoncé, Sam Smith & Co. und spricht über seine ambitionierten Pläne für die Zukunft.

Ne Yo Rachel Murray 1

Bild: Gettyimages/RachelMurray

Beyoncé sollte zur Königin gekrönt werden!

Ne-Yo ist ein großer Musikfan und behauptet, den absoluten Überblick über neue Veröffentlichungen in der Szene zu haben. In einem Interview mit dem britischen “Heat”-Magazin sprach er jetzt über seine Lieblingsstars:

„Ich liebe Beyoncés royalen Flair, sie wäre eine fabelhafte Königin. Das Volk würde sie lieben und die ganze Meuterei würde endlich aufhören.“ Aber auch einige britische Stars haben es Ne-Yo angetan. Sam Smith zum Beispiel, der gerade vier Grammys mit nach Hause nehmen durfte. Für den R&B-Star keine Überraschung: „Ich liebe Sam Smith, er ist talentiert und die Leute respektieren ihn für sein Talent und nicht für irgendetwas anders.“

Neyo Jason Merritt

Bild: Gettyimages/JasonMerritt

Er lästert über seine Kollegen

Ed Sheeran ist ein weiterer Favorit, bei ihm geht es nicht um sein Aussehen, er schreibt einfach unglaublich gute Songs. Das ist richtig erfrischend in einer Zeit, in der die meisten Stars häufiger durch ihre Skandale, als durch ihre Performances auffallen.”

Der 32-jährige Sänger sprach außerdem über Céline Dion, mit der er den Song “Incredible” aufgenommen hat: “Sie war unfassbar. Ihre Energie ist einfach ansteckend. Sie war so cool. Ich hatte mir vor unserem ersten Treffen ein Bild von ihr gemacht, ich war zumindest auf ein bisschen divenhaftes Verhalten gefasst. Aber davon war während der gesamten Zeit absolut keine Spur.”

Neyo Rachel Murray

Bild: Gettyimages/RachelMurray

Jetzt macht er "Death Metal"-Songs

Nachdem Ne-Yo bereits so viel erreicht hat, würde man es ihm nicht übel nehmen, wenn er einfach mal die Füße hochlegen würde, um nichts zu tun. Aber das kommt für den R&B-Star nicht in Frage! Er hat noch immer große Pläne: “Bevor ich diesen Planeten verlasse, will ich einen Song für jedes Genre geschrieben haben. Macht euch also auf einen “Ne-Yo Death Metal”-Song gefasst.”