Gestern wurden in London die diesjährigen BRIT Awards verliehen und alles, was Rang und Namen hatte ließ sich in Großbritanniens Hauptstadt blicken!

Taylor Swift Ian Gavan

Bild: GettyImages/IanGavan

Die ganze Welt schaute auf London...

Erst die Golden Globes, gefolgt von den Grammys und den Oscars und nun die BRIT Awards. Die erfolgreichsten Musiker unserer Zeit müssen ganz schön viel hin- und herreisen, um bei einigen der wichtigsten Veranstaltungen des Jahres präsent zu sein.

Gestern Abend wurden in London die diesjährigen BRIT Awards verliehen und man konnte schon vor der eigentlichen Show sagen, dass es ein spektakulärer Abend sein wird. Mit Performances von Taylor Swift, Sam Smith, Ed Sheeran, Kanye West und vielen mehr, wurden den Zuschauern im Saal und daheim vor dem Live-Stream so einiges geboten.

Ed Sheeran Ian Gavan 1

Bild: GettyImages/IanGavan


Sam & Ed räumten ab!

Ed Sheeran und Sam Smith konnten in diesem Jahr glänzen und brachten nicht nur mit ihren Auftritten zu „Bloomstream“ und „Stay With Me (Lyrics)“ die Meute zum toben, sondern gingen auch als Gewinner des Abends hervor.

Sheeran wurde unter anderem als „Bester britischer Solo-Künstler“ ausgezeichnet und bekam den Award für das „Album des Jahres“ für „X“ überreicht.

Smith darf sich bis zum nächsten Jahr Britanniens „Bester britischer Newcomer“ nennen. Des Weiteren wurde ihm überraschenderweise ein BRIT Award für seinen „Globalen Erfolg“ überreicht – bis gestern wusste noch niemand, dass es diesen Preis überhaupt gibt… Doch nach seinem vierfachen Gewinn bei den Grammys, hätte man die Trophäe niemand anderem geben können!

Sam Smith Ian Gavan

Bild: GettyImages/IanGavan

Hier seht ihr die Gewinner in der vollen Übersicht:


“BESTE BRITISCHE GRUPPE” 

  •  Royal Blood

“BESTER BRITISCHER SOLO-KÜNSTLER”

“BESTE BRITISCHE SOLO-KÜNSTLERIN”

  • Paloma Faith

“BESTES BRITISCHES ALBUM”

  • Ed Sheeran mit 'X' 

Ed Sheeran Ian Gavan1

Bild: GettyImages/IanGavan

“BESTER INTERNATIONALER KÜNSTLER”

“BESTE INTERNATIONALE KÜNSTLERIN”

“BESTE INTERNATIONALE GRUPPE”

  • Foo Fighters

“BESTE BRITISCHE SINGLE”

  • Mark Ronson Ft Bruno Mars mit 'Uptown Funk' 

“BESTES BRITISCHES VIDEO”

Sam Smith Ian Gavan1

Bild: GettyImages/IanGavan

“BESTER BRITISCHER NEWCOMER”

“BESTER BRITISCHER PRODUZENT”

  • Paul Epworth

“ GLOBALER ERFOLG ”

  • Sam Smith

“ZUSCHAUER WAHL”

  • James Bay

Und das waren die Highlights der Show: