Der Hacker-Skandal nimmt scheinbar kein Ende. Auch von Rita Ora könnten demnächst private Nacktfotos im Internet auftauchen.

Rita Ora Nacktfotos Hacker

Bild: Featureflash/Shutterstock.com

Ist Rita das nächste Opfer?

Das kündigten jetzt zumindest ungenannte Quellen im Netz jetzt an: "Durchgesickerte Fotos von Rita Ora. Demnächst!"

Ob an der Geschichte etwas dran ist, ist bislang allerdings nicht bekannt. Vor einigen Tagen wurde immerhin auch verkündet, dass Aufnahmen von Emma Watson veröffentlicht werden sollen, jedoch stellte sich diese Ankündigung nur als schlechter Scherz heraus.

Rita Ora hat sich bisher auch nicht öffentlich dazu geäußert, ob kompromittierende Fotos von ihr überhaupt existieren.

 

Über 100 iCloud-Accounts gehackt
Ein Hacker verschaffte sich vor kurzem Zugriff auf über 100 iCloud-Accounts von Prominenten und stellte daraufhin ihre Nacktfotos ins Internet. Unter anderem Jennifer Lawrence, Kirsten Dunst, Rihanna, Kim Kardashian und Kate Upton haben bestätigt, dass sie auf den Fotos zu sehen sind und die Bilder kein Fake sind.

 

Shutterstock 164157764

Bild: JStone/Shutterstock.com

 

Schauspielerin Jennifer Lawrence machte erst vor wenigen Tagen ihrem Ärger über die Veröffentlichung der Bilder Luft und setzte die Aktion gleich mit sexuellem Missbrauch.