Adam konnte seine Ehefrau Behati Prinsloo zu einem dritten Kind überreden und freut sich auf das nächste Baby.

Behati-Prinsloo-x-Adam-Levine.jpg

Credit: picture alliance / Invision / Scott Roth

Behati wehrte sich gegen drittes Kind
Im September 2016 wurde Adam Levine zum ersten Mal Vater einer Tochter. Dusty Rose blieb jedoch nicht lange allein: Im Februar 2018 kam Gio Grace auf die Welt und erfüllte den Maroon 5-Frontmann und das Victoria’s Secret Model Behati Prinsloo mit noch mehr Liebe. Doch ginge es nach dem Sänger, so hätte seine Ehefrau direkt nachgelegt.

“Drei Frauen habe ich im dann im Haus. […] Ich will eine ganze Menge Kinder. Ich gehe im Chaos erst richtig auf. [Behati] war ein Einzelkind, also will sie jetzt 100 Kinder. Ich weiß nicht, ob ich das schaffe. Das ist schon eine ganze Menge Kinder”, sagte Levine. Kurz darauf beantwortete er die Frage, ob das Paar ein drittes Kind erwarten würde: “Nein, sie aktuell ist schwanger. Und sollte ich sie gerade jetzt nach noch einem Baby fragen, würde sie mir mit Sicherheit in mein beschissenes Gesicht schlagen.”

Behati selbst veröffentlichte ebenfalls diverse Bilder mit ihren beiden Mädels und erklärte unter anderem: “Auf die schlaflosen Nächte, blutenden Brustwarzen, Weinen, Lachen, die höchsten Höhen und tiefsten Tiefen und alles dazwischen - Ich werde nichts ändern, Mutter von Dusty und Gio zu sein hält mich stark, motiviert und kraftvoll.”

Drittes Kind kommt
Zwei Jahre sind seither vergangen und siehe da? Behati Prinsloo und Adam Levine erwarten ihr drittes gemeinsames Kind. Das Model selbst sagte gegenüber “ET”: “Ich will auch fünf Kinder haben. […] Aber weißt du was, sag' niemals nie. Wir wollen eine große Familie haben, also wer weiß? Wir überlassen es dem Schicksal und schauen, was passiert. Was passieren wird, wird passieren. Es gibt also keine Grenzen.”

Ob das Hollywood-Paar dieses Mal einen Jungen erwarten wird oder Adam Levine es schon bald mit vier Damen zu tun bekommt, ist nicht bestätigt worden.