Ginge es nach dem Model, so würde der Maroon 5-Frontmann schon bald erneut Windeln wechseln.

Adam-Levine-and-Behati-Prinsloo.jpg

Credit: Jon Kopaloff / GettyImages

Ein Herz für Kinder
Adam Levine und Behati Prinsloo haben zwei gesunde Mädchen zur Welt gebracht und sich während der Corona-Krise für benachteiligte Kinder eingesetzt. Für die Promo-Arbeiten der Ferrari Roma-Auktion sagte das Paar: “Es ist gerade so eine verrückte Zeit und vor allem unsere Kinder sind so verletzlich gegenüber dem, was gerade vor sich geht”, startete das Model, bevor sie über ihre zwei Töchter sprach: “Unsere Kinder wissen, dass es Essen auf dem Tisch geben wird und sie wissen, dass sie Schutz haben. Doch es gibt Schulen, die momentan nicht in der Lage sind, weiterzumachen. Es ist so traurig zu denken, dass es Kinder gibt, die nicht wissen, woher sie ihre nächste Mahlzeit bekommen werden oder was mit ihrer Bildung passieren wird … Diese Wohltätigkeitsorganisation ist unglaublich und wir freuen uns sehr, sie mit euch zu unterstützen.”

Noch mehr Kinder
In den vergangenen Jahren erklärte Adam Levine live bereits, dass er noch unzählige Kinder haben möchte und sich dennoch nach seiner Frau richten müsste.

“Drei Frauen habe ich im dann im Haus. […] Ich will eine ganze Menge Kinder. Ich gehe im Chaos erst richtig auf. [Behati] war ein Einzelkind, also will sie jetzt 100 Kinder. Ich weiß nicht, ob ich das schaffe. Das ist schon eine ganze Menge Kinder”, sagte er unter anderem und fügte gegenüber der “SiriusXM”-Show mit Howard Stern hinzu: “Nein, sie aktuell ist schwanger. Und sollte ich sie gerade jetzt nach noch einem Baby fragen, würde sie mir mit Sicherheit in mein beschissenes Gesicht schlagen.”

Doch genau jene Worte scheinen sich mittlerweile in Luft aufgelöst zu haben. Das Victoria’s Secret-Model ist bereit für eine weitere Schwangerschaft. “Nachdem wir zwei Babys innerhalb von zwei Jahren bekamen, meinte ich mir immer: 'Denk nicht mal dran!’ Ich jedoch will ebenfalls fünf Kinder haben”, sagte Behati.

Während sich Fans kurz darauf auf die Suche nach einem Foto samt drittem Schwangerschaftsbauch machten, wollte das Model allen Gerüchten den Garaus machen. Sie sagte abschließend: “Wir überlassen es dem Schicksal. Was passiert wird passieren. Dem sind also keine Grenzen gesetzt.”

Da wird sich Adam Levine bestimmt freuen. Der Maroon 5-Frontmann gestand bereits in der Vergangenheit, dass er “so an die 100 Kinder” haben möchte und nur auf seine Frau warten würde, bis das nächste Baby zu seiner Familie stoßen würde.