Im Mai 2021 outete sich Demi als “nicht-binär”, heute identifiziert sie sich erneut als Frau.

Demi-Lovato.jpg

Credit: picture alliance / gotpap / STAR MAX

Non-Binär
Demi Lovato erklärte ihren Fans im Mai 2021, dass sie sich weder als Frau noch als Mann identifizieren würde. Kurz darauf wollte die Musikerin mit den Pronomen “they/them” angesprochen werden und schrieb: “In den letzten 1,5 Jahren habe ich Heilung und selbst reflektierende Arbeit betrieben. Durch diese Arbeit habe ich herausgefunden, dass ich mich als nicht-binär identifiziere. Aus diesem Grund werde ich meine Pronomen offiziell in they/them ändern. Ich habe das Gefühl, dass dies die Veränderlichkeit, die ich in Bezug auf mein Geschlecht fühle, am besten beschreibt. Es ist die authentischste Möglichkeit, die Person zu beschreiben, die ich bin und aktuell noch dabei bin zu entdecken.”

Ändert Pronomen
Doch genau 15 Monate später löschte Demi Lovato alle Instagram-Postings und hatte ihre Pronomen erneut geändert. Grund dafür war die Tatsache, dass sie ein “feminines Gefühl” entwickelt habe und sich erneut als Frau identifizieren würde.

“Ich habe die Pronomen sie/ihr wieder für mich angenommen”, sagte Lovato im “Spout”-Podcast und fügte hinzu, dass ihre “fluide Persönlichkeit” der Grund für die Änderung gewesen sei. “Ich hatte das Gefühl, besonders letztes Jahr, dass meine männliche und weibliche Energie ausgeglichen war. […] Ich habe mich nicht unbedingt wie eine Frau gefühlt. Ich fühlte mich nicht als Mann. Ich fühlte mich einfach wie ein Mensch. […] Wenn es um mein Geschlecht, meine Sexualität, meine Musik, meine Kreativität geht, will ich mich nicht festlegen”, so Demi abschließend.

Mit dem Interview promotete die US-Musikerin ihr achtes Studioalbum “Holy Fvck”, das am 18. August 2022 veröffentlicht werden soll. Die Singleauskopplung “Substance” kannst Du Dir hier anschauen: