16 Tracks stark wird “Renaissance” sein und beinhaltet keine einzige Kollaboration.

Beyonce.png

Credit: Offizielles Albumcover

Neues Album
Mitte Juni 2022 läutete Beyoncé eine neue Ära ein und releaste die Single “Break My Soul”. Kurz darauf wurde ebenfalls das Coverart für ihr nächstes Studioalbum ins Netz geladen. Die dreifache Mutter selbst erklärte zum Bild, auf welchem sie in einem Metall-Bikini auf einem Pferd sitzt: “Einen Ort ohne Urteil. Einen Ort, um frei von Perfektionismus und zu viel Nachdenken zu sein. Einen Ort zum Schreien, Loslassen, Freiheit spüren. Es war eine wunderschöne Entdeckungsreise. Ich hoffe, dass dir die Musik gefällt, dass du dich einzigartig, stark und sexy fühlst und sie dich zum Tanzen bringt. […] [Ich wollte] einen Ort ohne Urteil [schaffen]. Einen Ort, um frei von Perfektionismus und zu viel Nachdenken zu sein. Einen Ort zum Schreien, Loslassen, Freiheit spüren. Es war eine wunderschöne Entdeckungsreise. Ich hoffe, dass dir die Musik gefällt, dass du dich einzigartig, stark und sexy fühlst und sie dich zum Tanzen bringt.”

Tracklist
Gut eine Woche vor dem Release ihres siebten Studioalbums hat Beyoncé die komplette Tracklist veröffentlicht. Auf “Renaissance” befinden sich demnach 16 Lieder, welche unter anderem “America Has A Problem”, “Plastic Off The Sofa” und “Alien Superstar” heißen.

Wer auf eine Kollaboration gewartet hat, der wird unterdes enttäuscht: Wie es aussieht, hat Beyoncé mit keinem anderen Act für “Renaissance” zusammengearbeitet.
Hier geht’s zu allen Liedern:

1. “I’m That Girl”
2. “Cozy”
3. “Alien Superstar”
4. “Cuff It”
5. “Energy”
6. “Break My Soul”
7. “Church Girl”
8. “Plastic Off the Sofa”
9. “Virgo’s Groove”
10. “Move”
11. “Heated”
12. “Thique”
13. “All Up in Your Mind”
14. “America Has a Problem”
15. “Pure/Honey”
16. “Summer Renaissance”