Nach dem ein oder anderen öffentlichen Seitenhieb kam es zu zwei verschiedenen Stellungnahmen via Instagram.

Katja-x-Juju.png

Credit: WMG & Woody Woodsn

Body- und Slutshaming?
Katja Krasavice und Juju fetzen sich einmal wieder in der Öffentlichkeit und nutzen Instagram als Sprachrohr für ihre Gefühle. Passend dazu veröffentlichte letztere Rapperin ein Foto ihrer Kollegin und machte sich mit den Worten: “Geht mir voll am Arsch vorbei” über ihre Pose lustig.

Katja selbst veröffentlichte das Foto am 26. April 2022 auf ihrem Instagram-Feed und meldete sich anschließend mit einer wichtigen Botschaft in ihrer Story zu Wort. Sie schrieb unter anderem folgende Lines: “Sind das die Werte, die du vermittelst? Willst du ernsthaft damit den Kampf, den ich und viele andere starke Frauen seit Jahren führen, als Frau selbst versuchen kaputt zu machen? Hier geht es darum, für Frauen zu stehen und zu kämpfen und nicht gegen! Ich bin enttäuscht von dir als Frau und vor allem im Deutschrap!”

Katja-Krasavice.jpg

Credit: katjakrasavice / Instagram

“Anti feministische Slutshaming Ecke”
Juju wollte sich diese Anschuldigungen nicht gefallen lassen, präsentierte ihr eigenes Statement und sagte aus, dass sie nur einen Scherz machen wollte. “Da stört dich der Sexismus NICHT, wenn er von einem sexistischen MANN kommt. Aber eine Frau, die einen Joke macht und ein Bild aus deinem eigenen Feed als Meme repostet, wird gleich öffentlich in die anti feministische Slutshaming Ecke gedrängt??”, fragte Juju ihre Kollegin unter anderem und fügte hinzu:

Juju-Instagram-Story-18-05-2022.PNG

Credit: jujuvierundvierzig / Instagram

Das Statement kam bei vielen Fans gut an und wurde unterdes mit über 43.000 Likes ausgestattet. Doch Katja Krasavice selbst war kein Fan davon. Stattdessen schrieb auch sie ihre Stellungnahme nieder und veröffentlichte diese kurz darauf in ihrer Instagram-Story.

“Ich sage dir hier vor ganz Deutschland: Selbst, wenn jeder neidische H*rensohn, dessen Meinung ich eh nicht ernst nehme, gegen mich ist, werde ich mich trotzdem bis zur letzten Sekunde verteidigen und werde mir von dir nichts gefallen lassen! […] Du nennst mich Fangirl - sehr schwach von dir, weil du damit so tust, als wäre es eine Schwäche, dass ich andere Frauen Liebe schenke! […] Wie verbittert muss man sein, dass man Frauen, die deine Musik supporten, Fangirl nennt??? Redest du auch so über deine weiblichen Fans, die deine Musik hören???”, fragte Katja unter anderem.

Das gesamte Statement findest Du hier:

katjakrasavice-Instagram-Screenshot-2022-05-19-.png

Credit: katjakrasavice / Instagram

Abschließend veröffentlichte Krasavice einige Messages von ihren Fans, welche andeuteten, dass Juju negative Kommentare auf Instagram löschen würde. Letztere Rapperin selbst hat sich seither nicht zu dem Statement ihrer Kollegin zu Wort gemeldet.