Bevor RiRi zum ersten Mal Mutter wird, möchte sie für ihr Baby genügend Klamotten selbst einkaufen und zeigte sich gut gelaunt im Target.

Rihanna.jpg

Credit: picture alliance / abaca

Schwindelte Fans an
Ende November 2021 wurde Rihanna in ihrem Heimatland Barbados zur Heldin ernannt und unzählige Male fotografiert. Die Bilder wurden schließlich ins Netz geladen und machten den Anschein, die Musikerin sei schwanger.

In einer Direktnachricht wurde RiRi auf die Gerüchte angesprochen, woraufhin sie antwortete: “Haaaaa! Hör auf! Du warst nicht einmal bei den ersten zehn Babypartys! Ihr alle lasst mich jedes Jahr schwanger sein, verdammt noch mal.”

Doch wirklich die Wahrheit gesagt hatte die Musikerin nicht: Nur wenige Wochen später veröffentlichte sie erste Bilder ihres Babybauchs und ist seither gar nicht mehr von den Linsen der Fotografen wegzubekommen:

Rihanna-x-ASAP-Rocky.jpg

Credit: picture alliance / Vianney Le Caer

Baby-Shopping in LA
“Es gefällt mir wirklich und es macht mir Spaß. […] Es gefällt mir, dass ich meinen Bauch nicht mehr verstecken muss. Sollte ich mich ein kleines bisschen fett fühlen, dann ist das halt so! Es ist nun einmal ein Baby. Gerade jetzt, wo ich schwanger bin, gibt es Tage, an denen ich mich so fühle, als wollte ich den ganzen Tag auf dem Sofa liegen. Doch, wenn man sich Klamotten anzieht und ein bisschen Make-up auflegt, fühlt man sich direkt besser”, erklärte Rihanna bei ihrer eigenen Launch-Party von Fenty Beauty in Los Angeles. Kurz darauf jettete die hochschwangere Musikerin nach Mailand und stand bei der Fashion Week auf dem roten Teppich.

Statt gelangweilt von Schwangerschaftmode zu sein, wollte RiRi ihren Look einfach neu kreieren und erklärte zum damaligen Zeitpunkt: “Ich versuche, die Zeit so gut wie möglich zu genießen und Mode ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, also definiere ich neu, was es überhaupt bedeutet, schwanger und mütterlich zu sein. Es kann manchmal unangenehm werden, also kannst du dich anders kleiden und einfach so tun, [als würde es dir gut gehen].”

Doch nicht nur in Sachen eigener Mode ist Rihanna aktuell gut unterwegs. Der US-Superstar wurde ebenfalls beim Shopping für ihr Baby im Target abgelichtet und soll ein orangenes Kleid in ihren Einkaufswagen gelegt haben. Kurz darauf griff sie ebenfalls nach Stücken für Jungs und scheint so vermeiden zu wollen, das Geschlecht ihres Kindes vorzeitig zu bestätigen: 

Ist sie verlobt?
Kurz vor der eigentlichen Geburt ihres ersten Kindes könnten sie und A$AP Rocky bereits den nächsten Schritt gegangen sein: Aktuell wird spekuliert, dass sich das Paar verlobt habe. Rihanna selbst wurde beim Verlassen eines Restaurants in Santa Monica auf den Klunker an ihrem Finger angesprochen und lachte: “Der alte Ring? Du tust so, als hättest du den noch nie zuvor gesehen”, bevor sie ins Auto einstieg: 

Ob unser BadGal ihre Fans erneut hinters Licht führt und tatsächlich schon verlobt ist, ist nicht näher erläutert worden. Bleibt wie im Fall ihrer Schwangerschaft wohl nur drauf zu warten, dass sie das Geheimnis selbst ausplaudert.