Wie Shawn in einem Video erklärte, ist er seit der Trennung von Camila Cabello einsam und “hasst” seine aktuelle Gefühlslage.

Shawn-Mendes-Camila-Cabello.jpg

Credit: picture alliance / Evan Agostini

Trennung
Shawn Mendes und Camila Cabello galten einst als das Liebespaar der Musikszene. Doch der Schein trügt: Am 18. November 2021 bestätigten die Künstler, dass sie sich nach 2,5 gemeinsamen Jahren getrennt hatten.

“Hallo Leute, wir haben uns dazu entschieden, unsere romantische Beziehung zu beenden. Aber die Liebe füreinander als Menschen ist größer als jemals zuvor. Wir haben die Beziehung als beste Freunde begonnen und werden dies auch weiterhin bleiben”, hieß es unter anderem in einem gemeinsamen Statement.

Shawn-Mendes-and-Camila-Cabello.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Sprechen über Trennung
Cabello verarbeitete am Ende ihre Gefühle im neuen Song “Bam Bam” mit Ed Sheeran und sang unter anderem über den Verkauf vom gemeinsamen Haus und seiner neuen Vorliebe fürs Surfen. Und auch Shawn meldete sich nun zu Wort und veröffentlichte ein melancholisches Video von sich am Klavier. Dazu sprach er über seine aktuelle mentale Verfassung und sagte: “Oh Scheiße! Wenn man sich von jemandem trennt, denkt man nicht über all die Dinge nach, die damit einhergehen. Sowas wie: Wen rufe ich zum Beispiel an, wenn ich eine Panikattacke habe? Wen rufe ich an, wenn ich verdammt noch einmal am Ende meiner Kräfte bin? Das ist jetzt mein Leben. Ich bin auf mich allein gestellt und ich fühle mich … Ich bin wirklich allein und ich hasse es. Das ist meine Realität.”

Tour verschoben
Wirklich ablenken kann sich Shawn Mendes aktuell nicht: Statt wie geplant im März und April 2022 in Europa auf der Bühne zu stehen, wurden die Daten der “Wonder: The World Tour” um mehr als ein Jahr nach hinten geschoben.

Hier geht’s zu den neuen Daten:

14. Juni 2023 - München
25. Juni 2023 - Wien
26. Juni 2023 - Zürich
02. Juli 2023 - Mannheim
03. Juli 2023 - Köln
05. Juli 2023 - Berlin
06. Juli 2023 - Hamburg