Nach dem Geschlechtsverkehr wollte sich ein Girl den Inhalt des Kondoms selbst einführen und wurde eines Besseren belehrt.

Drake.jpg

Credit: Scott Dudelson / GettyImages

Drake hat einen Sohn
Im Sommer 2018 sprach Drake erstmals über seinen Sohn Adonis, welchen er mit einem One-Night-Stand in Amsterdam zeugte. Im Gespräch mit LeBron James sagte der kanadische Superstar: “Ich habe einen Sohn, er ist ein wunderschöner Junge. [Er hat] unfassbar blaue Augen - babyblaue Augen. Ich freue mich einfach, ein großartiger Vater sein zu können. […] Ich möchte meinem Sohn erklären können, was passiert ist. Doch ich möchte nicht, dass er seine Mutter nicht liebt. Ich will nicht, dass die Welt sauer auf seine Mutter ist. […] Wir sind beide in dieser Situation gelandet und sind beide dafür verantwortlich. Egal was passiert, ich habe eine bedingungslose Liebe für die Mutter meines Kindes, weil ich möchte, dass er seine Mutter liebt und ich diese Energie projizieren muss.”

Mittlerweile hat Drake diverse Fotos mit und von Adonis veröffentlicht und ist stolz auf seinen Sohn:

Model will ihn verklagen
Während Drake selbst scheinbar keine Frau auf Dauer bei sich halten kann, möchte er dennoch nicht auf den nötigen Spaß im Schlafzimmer verzichten. Das zumindest wurde nun erneut von einem Instagram-Model bestätigt, welches sogar einen Anwalt einschalten möchte. Doch was war passiert?

Laut dem namentlich nicht weiter erwähnten Girl soll der Kanadier via Direktnachricht auf Instagram Kontakt aufgenommen haben. Einige Wochen später hatte er das Mädchen zu sich ins Hotelzimmer bestellt und mit ihr geschlafen. Nach 20 Minuten war der Spaß auch schon vorbei und Drake soll im Badezimmer sein benutztes Kondom entsorgt haben. Kurz darauf war das Insta-Model auf die Toilette gegangen und soll vor Schmerzen geschrien haben. Der Superstar eilte ihr zur Hilfe und musste mitansehen, dass sich das Girl tatsächlich den Inhalt des Kondoms versucht hatte selbst einzuführen und von ihm schwanger zu werden … Doch was sie nicht wusste, war, dass Drake eine scharfe Sauce in das Kondom gekippt hatte, um die darin befindlichen Spermium abzutöten. Für die Schmerzen, die sie dadurch erlitten haben soll, will das Mädchen Schadensersatz.

Das Netz machte sich seither über die Situation lustig:

Wahre Geschichte?
Drake selbst hat im Übrigen nicht auf das Gerücht direkt geantwortet. Stattdessen veröffentlichte er am späten Dienstagabend, den 11. Januar 2022 zwei neue Fotos auf Instagram und schrieb dazu: “Du kannst deine 15 Minuten Fame haben, denn ich nehme die restlichen 23 Stunden und 45 Minuten.”

Passend dazu feierten seine Fans den Untertitel und erklärten im Kommentarfeld, dass es sich dabei um die “Hot Sauce-Geschichte” handeln muss.