Demi-Lovato-TEASER.jpeg
Demi-Lovato-TEASER.jpeg
Musikerin geht es “sehr gut”

Demi Lovato: Frisch aus Entzugsklinik mit Kopfhaut-Tattoo

Die Sängerin soll sich in einer Rehaklinik in Utah eingecheckt haben und ließ sich kurz nach der Entlassung ein Kopfhaut-Tattoo stechen.

Überdosis und Entzug

Im Juli 2018 hätte das Leben von Demi Lovato ausgelöscht werden können. Die Musikerin war fast an einer Überdosis verstorben und musste zwei Wochen im Krankenhaus bleiben. Von dort aus ging es nicht nach Hause, sondern in eine Entzugsklinik.

“Ich werde für immer dankbar sein, dass ihr mir in der vergangenen Woche und davor eure Liebe und Unterstützung geschenkt habt. Eure positiven Gedanken und Gebete haben mich aus dieser schwierigen Zeit manövriert. Auch möchte ich meiner Familie, meinem Team und allen Arbeitern im Cedars-Sinai danken, die mir die ganze Zeit zur Seite standen. Ohne sie wäre ich nicht hier, um euch diesen Brief zu schreiben. […] Die Liebe, die ihr alle mir gezeigt habt, wird niemals vergessen werden und ich freue mich auf den Tag, an dem ich sagen kann, dass ich auf der anderen Seite angekommen bin. Ich werde weiterkämpfen”, schrieb Demi nach der lebensgefährlichen Überdosis via Instagram nieder.

90 Tage verbrachte Lovato im Entzug, outete sich als nonbinär und hatte am Ende dey:deren Leben komplett auf den Kopf gestellt. Neben dem Verkauf derDrogen-Villa hat Demi ebenfalls das komplette Team ausgewechselt, den meisten Freunden auf Instagram entflogt und sich voll und ganz auf dey:deren mentale Gesundheit konzentriert.

Smile Wow GIF by Demi Lovato - Find & Share on GIPHY

Frisch aus dem Entzug

Nach dem Entzug in 2018 hielt sich Lovato an den “California Sober”-Lebensstil, bei dem man auf alle Drogen außer Alkohol und Marihuana verzichtet. Doch wirklich glücklich war der Superstar nicht und erklärte im Dezember 2021: “Ich unterstütze meine ‘California Sober’-Art nicht mehr. Nüchternheit ist der einzige Weg.”

Kurz darauf soll sich Demi in eine Rehaklinik im US-Bundesstaat Utah eingewiesen und einige Wochen vor Ort verbracht haben. Laut “PageSix” war dies nur eine Vorsichtsmaßnahme, sodass sich dey:deren allen Dämonen stellen und jene vernichten kann.

Here For A Good Time GIF by Demi Lovato - Find & Share on GIPHY

Neuer Haarschnitt

Kurz nach dem Ende des Entzugs gab es Anfang 2022 die nächste Überraschung: Demi löschte alle Bilder auf Instagram und präsentierte sich wie folgt via Instagram-Story:

Passend dazu hat sich die “Sorry Not Sorry”-Interpretin nun ein neues Tattoo stechen lassen und nahm alle 123 Millionen Instagram-Follower mit hinter die Kulissen der Session. Von nun an prangert demnach eine XXL-Spinne auf Demis Kopfhaut, welche Du Dir hier einmal genauer anschauen kannst:

Demi-Lovato-Instagram-Screenshot-2022-01-09.png
Credit: ddlovato / Instagram
Demi-Lovato-Instagram-Screenshot-2022-01-09.png

Ob Lovato selbst mit jenem Tattoo ein Zeichen setzen wollte, ist nicht klar. Stattdessen sagte dey:deren: “Alles musste passieren, damit ich die Lektionen lernen konnte, die ich gelernt hatte. Es war eine schmerzhafte Reise, und ich schaue zurück. Ich werde manchmal traurig, wenn ich an den Schmerz denke, den ich ertragen musste, um das überleben, was ich überwunden habe. Aber ich bereue nichts.”