Wie die britische Sängerin erklärte, war das Jahr 2021 ein Auf und Ab der Gefühle und sorgte dafür, dass sie über ihr Leben nachdenken musste.

Ellie-Goulding.jpg

Credit: Jacopo Raule / GettyImages

Hochzeit, Schwangerschaft und Geburt
Ellie Goulding mag mit ihren Hits wie “Burn” und “Love Me Like You Do” Millionen von Fans um den Verstand bringen, doch viel über ihr Privatleben wissen jene nicht. Stattdessen behielt die britische Sängerin alle Highlights für sich und bestätigte die Verlobung mit Caspar am 07. August 2018 dank einer Zeitungsannonce. Passend dazu teilte sie nur selten Fotos mit ihrem mittlerweile Ehemann …

… und auch ihre erste Schwangerschaft konnte Ellie für diverse Monate geheim halten. Die Geburt von ihrem Sohn Arthur Ever Winter Jopling wurde am Ende ebenfalls mit einer Anzeige in der Zeitung bestätigt und die Sängerin teilte das erste Foto im November 2021:

Angstzustände und Panikattacken
Trotz der Geburt von Arthur Ever Winter scheint für Ellie Goulding ein Auf und Ab der Gefühle gewesen zu sein. Das zumindest ließ sie ihre Fans via Instagram zum Jahreswechsel wissen und erklärte, dass sie unter Angstzuständen gelitten und ihr Leben infrage gestellt habe.

“Frohes neues Jahr euch allen… Das letzte Jahr war mit Abstand das beste Jahr meines Lebens. Ich bin Mutter geworden, das größte Glück, das ich kenne. Ich hatte Zeit mit großartigen Musikern und Songwritern zu kollaborieren und aufregende Songs zu machen, die den Hörern hoffentlich die gleiche euphorische Ausflucht bieten, die ich beim Schreiben empfunden habe. […] Ich habe einen Hund und eine Katze, die mich lieben, ich habe meine Freunde, die mich wirklich lieben, ich habe einen Ehemann, der mich jeden Tag anhimmelt und unterstützt”, startete Goulding in ihren Post. Kurz darauf fügte die Britin hinzu, dass sie dennoch Panikattacken und Angstzustände hatte und sehr oft traurig war.

“Dieses Jahr war auch das härteste meines Lebens. Ich habe jeden Tag, jede Nacht, jede Stunde unter einer Panik gelitten, die ich so nicht kannte. […] Ich möchte euch dies alles am letzten Tag des Jahres sagen, weil ihr mich so oft gefragt und keine richtige Antwort bekommen habt. Und der Grund ist, dass ich zu viel Angst davor habe, mir einzugestehen, dass die Antwort ist, [dass es mir] nicht wirklich gut [ging]. Ich habe das Gefühl, dass in mir etwas zerbrochen ist.”

Im weiteren Verlauf der Nachricht erklärte Ellie Goulding, dass sie die Ängste nur überwinden kann, wenn sie darüber spricht. Ebenfalls machte sie ihren Fans Mut, dass sie nicht allein sind und das Jahr 2022 viele positive Energie für alle bereithalten würde.