Dr.-Dre-and-Nicole-Young-TEASER.jpeg
Dr.-Dre-and-Nicole-Young-TEASER.jpeg
Einigung

Dr. Dre muss Ex-Frau Nicole Young 100 Millionen zahlen

Nachdem der Aftermath-Boss die Scheidungspapiere unterschrieben hatte, einigte er sich mit seiner Ex und muss ihr 100 Millionen Dollar überweisen.

Scheidung

Nach 24 Ehejahren reichte Nicole Young am 29. Juni 2020 die Scheidung ein und zwang Dr. Dre in die Knie. Das ehemalige Model und Mutter von zwei erwachsenen Kindern forderte nicht nur rund 300.000 Dollar Unterhalt im Monat, sondern wollte dem Aftermath-Boss eins auswischen und ihm sein privates Eigentum nicht zurückgeben.

“Herr Young hat heute Morgen jemanden nach Malibu geschickt, um einige seiner persönlichen Gegenstände abzuholen (etwas, was Frau Young fast täglich im Haus von Brentwood macht). Zuerst gab ihre Klientin ein ‘Okay’, dann ging sie fünf Minuten lang weg (wahrscheinlich, um ihr Büro anzurufen), kam zurück und lehnte die Anfrage ab”, heißt es in dem Rechtsdokument, welches Dr. Dres Anwalt an das Anwaltsteam seiner Ex-Frau schickte. “Bei den fraglichen Gegenständen handelt es sich um Mr. Youngs Golfschläger, sein Motorrad und seine registrierte Schusswaffe für die Rückkehr zum Waffensafe in [Dre's Brentwood-Haus].”

Abfindung

Mittlerweile sind weitere Monate vergangen und Dr. Dre versucht sich mit seiner Ex-Frau zu einigen. Passend dazu musste er ihr den Rolls-Royce, Range Rover und die Escalade Limousine, sowie ein Motorrad und diversen Schmuck überlassen. Den Schlüssel zur Villa in Malibu musste Young dem Produzenten und Rapper erneut überreichen. Passend dazu gehören Dr. Dre auch weiterhin alle jemals aufgenommenen oder veröffentlichten Songs und Alben, seine Apple-Aktien und der Gewinn vom Verkauf von Beats by Dre. 

Doch einen Kniefall musste das 820 Millionen Dollar schwere Allroundtalent hinnehmen: Nicole Young bekam vom Gericht 50 Millionen Dollar zugesprochen, welche sofort überweisen werden müssen. In zwölf Monaten soll die Ex-Frau von Dr. Dre ein weiteres Mal jene Summe auf ihrem Konto vorfinden und bekam nach der Scheidung rund 100 Millionen Dollar zugesprochen.

Der Musiker ist derweil froh, endlich frei zu sein: “Im August 2021 habe ich erfahren, dass Nicole falsche Missbrauchsvorwürfe benutzt hatte, um aus dem vorehelichen Vertrag rauszukommen. Da habe ich begriffen, dass ich die Frau, die ich geheiratet hatte und welche ich liebte, niemals kannte”, so Dr. Dre.