Während er im Urlaub auf Bai ist, kam Capi auf eine kuriose Idee. Ob jene in Deutschland Früchte tragen wird?

Capital-Bra-2.png

Credit: adidas

Business-Move
In 2020 konnte Capital Bra Millionen von Pizzen verkaufen und wollte am Ende mit seinen vier Gangstarella-Editions nur das Wasser testen. Kurz darauf brachte er seinen eigenen Eistee auf den Markt und stellte den BraTee via Instagram wie folgt vor: “Ich wollte euch mal erzählen, was ich alles auf Bali mache. Natürlich mache ich Musik und so, aber es gibt noch eine fette Überraschung: Ich habe einen eigenen Eistee gemacht, den ‘BraTee’. Der ist übertrieben lecker. Wir haben lange dran gesessen und gearbeitet. Und ich wollte danke sagen an alle. Kaufland, Edeka, Rewe - Wir haben schon sechs Millionen verkauft und der Eistee ist noch nicht einmal draußen! Ich liebe euch und danke an alle Fans, die das möglich gemacht haben. Der BraTee kommt Bratan, der kommt. Gibt euch! Überall ab Februar!”

Seine Worte hatte Capi am Ende gehalten und die Sorten Wassermelone, Zitrone, Granatapfel und Pfirsich auf den Markt gebracht:

BraTee

Credit: bigFM

Wollte “DANKE!” sagen
Der BraTee kam sogar so gut an, dass Bestellungen im Millionenbereich rausgegangen waren und der Rapper am Ende noch eine fünfte Version veröffentlichte: Die Bali-Edition war im Sommer 2021 in allen Supermärkten zu finden und wurde ebenfalls unzählige Male erstanden. Passend dazu bedankte sich Capi wie folgt: “Bratans, Bratinas, Braturas. Was geht ab?! Ich hoffe, es geht euch gut. Ich wollte einmal Danke sagen. Danke für alles. Danke, dass es so läuft, wie es gerade läuft und mit dem Eistee, dass ihr so verrückt darauf seid. […] Wir bauen gerade ein neues Studio. Neue Alben werden kommen, neue Sachen werden kommen, wir schlafen nicht. Schöne Grüße”

Rapper mit kurioser Idee
Während Capital Bra vor den kalten Wintertagen in Deutschland flüchtete und seine Familie mit nach Bali nahm, kam er am 22. Dezember 2021 auf eine kuriose Idee: BraTee soll ab 2022 Kokosnüsse verkaufen …

“Geht klar, ich überlege, Kokosnüsse zu verkaufen. Ich schwöre es euch, die Kokosnüsse schmecken so krass. Ich will der erste Rapper sein, der Kokosnüsse in Deutschland verkauft. Ist mir scheiß egal, vom Braten. Original. Und sagt direkt, dass es meine Idee ist. […] Ich bin der erste Rapper, der jetzt Kokosnüsse verkauft in Deutschland. BraTee, wir müssen uns darum kümmern. Ich hab Bock, Kokosnüsse zu verkaufen. Die BraTee-Kokosnüsse kommen.”

Capital-Bra-Instagram-Screenshot-2021-12-23.png

Credit: CapitalBra / Instagram

Doch bei jener Ansage blieb es nicht: Am Ende filmte sich Capi vor Palmen und erklärte, dass er in den Dschungel gehen und “die krassesten und schlimmsten Kokosnüsse finden” wird, die es gibt …

Passend dazu dreht er ebenfalls noch fix seinen eigenen Werbespot, den Du Dir hier anschauen kannst: