Der Rapper soll seine Ex-Freundin, Model Camaryn Swanson, “emotional, mental und körperlich missbraucht” haben und wurde vom LAPD verhaftet.

Tyga-Camaryn-Swanson-.jpg

Credit: Denise Truscello / GettyImages

Ende mit Kylie
Michael Nguyen-Stevenson, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Tyga, schrieb in der Vergangenheit nicht nur mit seiner Musik weltweite Schlagzeilen. Vor allem sein Privat- und Liebesleben wurde an die große Glocke gehangen. So trennte sich der US-Rapper von seiner Verlobten und der Mutter seines Sohnes, Blac Chyna, und datete die sechs Jahre jüngere Kylie Jenner. Im Oktober 2014 machte er seine Liebe zum minderjährigen Reality-Star öffentlich, bevor sie im April 2017 erneut getrennte Wege gingen. Jenner selbst soll zum damaligen Zeitpunkt bereits mit ihrem neuen Freund Travis Scott zusammen gewesen sein und bekam zehn Monate später ihre Tochter Stormi.

Häusliche Gewalt?
Während Kylie und Tyga öffentlich bei diversen Veranstaltungen zusammen vor den Kameras posierten und glücklich schienen, soll der Rapper ein Problem mit seinen Ausrastern haben. Das zumindest erklärte Model Camaryn Swanson, welche zwischen Februar und Oktober 2021 mit ihm zusammen war. Gemeinsame Bilder wurden ins Netz geladen, …

… bevor sich das Model an das Los Angeles Police Department - kurz LAPD - wandte und Anzeige gegen Tyga erstattete. Der Rapper soll sie unter anderem “mental und körperlich missbraucht” und sie während eines Streits geschlagen haben. Bilder ihrer Verletzungen teilte sie daraufhin im Netz und schrieb dazu: “Ich wurde emotional, mental und körperlich missbraucht und ich verstecke es nicht mehr. […] Es ist mir so peinlich und ich schäme mich, dass es so weit kommen musste, aber ich muss für mich selbst einstehen.”

Camaryn-Swanson-Instagram-2021-10-11.png

Credit: camarynswanson / Instagram

Kurz darauf klickten die Handschellen und Tyga wurde von den Beamten festgenommen. Der offizielle LAPD-Account auf Twitter erklärte daraufhin: “Hollywood DIV hat Michael Stevenson wegen schwerer häuslicher Gewalt verhaftet. Der Vorfall ereignete sich am 12.10.21 in Hollywood.”

Der Rapper soll daraufhin gegen eine Kaution von 50.000 Dollar wieder freigelassen worden sein. Laut den Angaben der TMZ soll das Model in besagter Nacht “ohne Einladung, schreiend und unter Alkoholeinfluss” bei Tyga aufgetaucht sein, bevor es zum Streit kam. Camaryn Swansons Mutter soll das Model am Ende abgeholt haben.

Tyga selbst hat bis dato noch keine Stellungnahme veröffentlicht. Eine Anzeige wegen häuslicher Gewalt soll beim LAPD eingegangen sein.