Via Instagram bestätigte Helene die Schwangerschaftsnews und wird samt Babybauch im November bei “Wetten, dass …?” auftreten.

Helene-Fischer.jpg

Credit: Andreas Rentz / GettyImages

Insider plaudert Geheimnis aus
“Helene Fischer ist zum ersten Mal schwanger” - Diese Schlagzeile wurde Ende September 2021 in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz unzählige Male niedergeschrieben und soll von einer engen Vertrauten der Musikerin bestätigt worden sein. Laut BILD erklärte die Dame: “Helene ist im vierten Monat, das Baby soll im Februar oder März [2022] zur Welt kommen. Die ganze Familie ist außer sich vor Freude. Beide sehnen sich schon lange nach einer eigenen Familie.”

Die Sängerin selbst und ihr ehemaliger Backgroundtänzer Thomas Seitel hatten sich nicht direkt zu den Gerüchten zu Wort gemeldet und versuchten die Neuigkeiten noch eine Weile für sich zu behalten. Via Instagram meldete sich Helene schließlich bei allen Fans zu Wort und war schockiert darüber, dass es dieses Mal nicht “die Medien waren, die immer wieder darüber spekulieren, berichten, urteilen, fiktive Geschichten erfinden und Unwahrheiten streuen”, die sie schon “seit soo vielen Jahren wütend und traurig zugleich machen”. Stattdessen war es eine enge Vertraute, die das Geheimnis ausplauderte.

“Ihr wisst, dass ich mein Privatleben zum Schutz schon immer unter Verschluss gehalten habe. […] Diesmal gab es aber wohl Menschen in meinem näheren Umfeld, die anvertraute und persönliche Informationen mit den Medien geteilt haben, was mich in diesem Fall eigentlich am meisten enttäuscht. Was soll ich sagen, leider wurde eine Nachricht offengelegt, die wir gerne noch ein bisschen privat für uns gehalten hätten. So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht. […] Wir sind schon seit längerem überglücklich darüber und mir geht es fantastisch. Denn ich kann voller Stolz sagen: Ich freue mich auf die Zeit, die vor uns steht.”

Helene-Fischer-2021.jpg

Credit: Universal Music

Konzerte stehen trotzdem an
Im weiteren Verlauf des Statements entschuldigte sich Fischer ebenfalls bei allen Freunden und Arbeitskollegen, welche sie die News über ihre Schwangerschaft nicht gesagt hatte. “Sorry an alle, die in den letzten Monaten mit mir gearbeitet haben, Geschäftspartner, Freunde und sogar Verwandte, denen ich nichts davon gesagt habe. Ich habe euch und indirekt auch mich nur schützen wollen. Gerne hätte ich euch davon persönlich erzählt”, so die Schlagersängerin.

Ihre Fans brauchen sich dennoch keine Gedanken machen: Zwar wird Helene Fischer schon bald zum ersten Mal Mutter und die Zeit genießen wollen, doch ihre Termine wird sie in 2022 dennoch einhalten. Sie fügte abschließend hinzu: “Alle geplanten Konzerte im nächsten Jahr können meinerseits stattfinden - denn ich freue mich wirklich unendlich darauf, auch danach wieder live für euch zu singen!”

Performance bei “Wetten, dass …?”
Doch bis 2022 müssen ihre Supporter nicht warten. Wie Thomas Gottschalk bereits bestätigte, wird Helene Fischer im November bei ihm zu Gast sein und auf der Bühne stehen. Die Sängerin wird zwar im sechsten Monat schwanger sein, doch ein Stück ihres nächsten Studioalbums “Rausch” möchte sie dennoch zum Besten geben. Der Moderator selbst gratulierte ihr im Interview mit der BILD zur Schwangerschaft und fügte hinzu: “Ich hoffe, Helene nimmt ihre Schwangerschaft nicht zum Anlass, mir für 'Wetten, dass ..?' abzusagen. Aber sie kennt mich gut genug, um sicher sein zu können: Sie bestimmt, worüber wir reden.”

Was sich Fischer und Gottschalk wohl für das 40-jährige Jubiläums am 06. November 2021 einfallen lassen werden?