Beim Rolling Loud-Festival soll es zu einem unschönen Zwischenfall mit einem Fan gekommen sein, welcher sich am Rapper bereichern wollte.

Lil-Uzi-Vert.jpg

Credit: Shareif Ziyadat / GettyImages

Diamant auf der Stirn
Lil Uzi Vert weiß scheinbar nichts mit all seinen Einnahmen anzufangen. Der US-Rapper kaufte sich zuletzt erst einen eigenen Planeten und ist der erste Mensch überhaupt, welcher sich über jenen Coup freuen kann - obwohl er diesen niemals besuchen kann …

Kurz zuvor leistete sich einen gigantischen 10-Karat rosa Diamanten, welcher schlappe 24 Millionen Dollar kosten soll und seither zwischen seinen Augenbrauen verpflanzt worden war:

Zwischenfall der etwas anderen Art
Lil Uzi Vert hat laut eigenen Angaben seit dem Jahr 2017 für den Diamanten gespart und war stolz darauf, mit dem Schmuckstück herumzulaufen. Bei seiner Performance beim Rolling Loud-Festival stand er mit dem Diamanten ebenfalls auf der Bühne und sprang anschließend zu seinen Fans ins Publikum, um mit jenen das Leben zu feiern. Doch genau bei jenem Move schien es zu einem Zwischenfall der etwas anderen Art gekommen zu sein: Wie der Rapper im Videointerview mit der TMZ gestand, wollte sich ein Fan an ihm bereichern und griff gezielt nach dem Diamanten zwischen seinen Augenbrauen. Dabei wurde Lil Uzi Vert leicht verletzt. Das 24 Millionen Dollar teure Schmuckstück konnte der Supporter nicht erbeuten.

“Ich hatte eine Show beim Rolling Loud-Festival, bin in die Menge gesprungen und sie haben ihn irgendwie rausgerissen”, erklärte der Musiker und fügte hinzu: “Ich fühle mich [dennoch] gut. Ich habe den Diamanten noch, also fühle ich mich gut.”

Den Diamanten wird Lil Uzi Vert ab jetzt weniger selten in der Öffentlichkeit tragen und sagte ebenfalls aus, dass der Klunker mehr kosten würde als “all seine Häuser und Autos” zusammen.