Im August 2020 bestätigte Sarah ihre Diagnose, nur ein Jahr später hat sie den Kampf mit dem Krebs verloren.

Sarah-Harding.jpg

Credit: Mike Marsland / GettyImages

Krebs
Sarah Harding hatte die Castingshow “Popstars: The Rivals” im Alter von 21 gewonnen. Mit den Mädels Cheryl Cole, Nicola Roberts, Nadine Coyle und Kimberley Walsh dominierte sie anschließend mit Tracks wie “Sound of the Underground", “I’ll Stand by You” und “Walk this Way” die Charts und konnte mit der Gruppe Girls Aloud große Erfolge feiern. Nach sieben Jahren gaben die Sängerinnen das Ende bekannt.

Harding selbst machte sich im Anschluss als Moderatorin, Schauspielerin und Model im Game einen Namen. Im August 2020 richtete sie sich schließlich mit einer persönlichen Nachricht an alle Fans auf Instagram und erklärte ihnen, dass sie an einer “sehr aggressiven Form von Brustkrebs” erkrankt war.

“Im Dezember 2020 sagte mir mein Arzt, dass das bevorstehende Weihnachtsfest wahrscheinlich mein letztes sein werde. Zuspruch und so schmerzfrei wie möglich sein, das ist mir jetzt wichtig. […] Nichts ist mehr selbstverständlich. Ich bin dankbar für jeden Tag, an dem ich aufwache, und lebe mein bestmögliches Leben, weil ich weiß, wie kostbar es ist”, fügte die 39-Jährige hinzu. Sie versuche von nun an “jede Sekunde ihres Lebens zu genießen, wie lange auch immer es noch dauern mag”.

Ebenfalls hatte Harding eine eigene Biografie auf den Markt gebracht, welche im März 2021 releast worden und 430 Seiten stark war. Für den Support von “Hear Me Out”, welche ebenfalls ihren Kampf mit dem Brustkrebs thematisierte, bedankte sie sich schließlich bei allen Fans wie folgt: “Ich kann mich nicht genug bei allen für die freundlichen und liebevollen Nachrichten bedanken, die ich seit dem Wochenende [im März 2021] erhalten habe. Es bedeutet mir und meiner Mutter so viel. Heute ist ebenfalls ein ganz besonderer Tag, denn heute kommt ‘Hear Me Out’ in den Handel. Ich kann nicht glauben, dass ich es geschafft habe! Was letzten Sommer mit einer Traumidee begann, ist nun meine Realität.”

Hat den Kampf verloren
Obwohl Sarah Harding den Brustkrebs zu Beginn besiegt haben soll, kam er nur kurz darauf noch stärker zurück. Die ehemalige Girls Aloud-Sängerin gab dennoch nicht auf, doch den Kampf konnte sie am Ende nicht gewinnen. Wie ihre eigene Mutter via Instagram am Sonntag, den 05. September 2021 niederschrieb, ist Sarah im Kreise der Familie verstorben.

“Mit tiefem Herzschmerz teile ich euch allen heute mit, dass meine wunderschöne Tochter Sarah leider verstorben ist”. […] Sie ist heute Morgen friedlich eingeschlafen”, erklärte der Post. “

Sarahs neueste Single “Wear It Like A Crown”, welche Ende März 2021 veröffentlicht worden war, stieg noch am selben Abend erneut in die internationalen iTunes-Charts ein. Ebenfalls haben sich diverse internationale Stars von der Girls Aloud-Musikerin verabschiedet und ihr ihren Tribut gezollt.