Nur wenige Tage vor dem Release ihres zweiten Albums ist Shirin David untergetaucht und wird “Bitches brauchen Rap” höchstwahrscheinlich nicht wie geplant veröffentlichen.

-Shirin-David.jpg

Credit: Gisela Schober/ / GettyImages

Neuer Rekord
Shirin David ist eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Künstlerinnen der vergangenen Jahre. Mit ihren Solo-Singles “Gib ihm”, “90-60-111”, “Ich darf das” und “Lieben wir” konnte sie gleich viermal die Spitze der Charts im Sturm erobern und stellte damit sogar einen Rekord auf: Vor ihr hatte es noch keine einzige deutsche Rapperin geschafft, im Alleingang so häufig den Thron zu besteigen.

Doch die Hamburgerin möchte mehr erreichen, als nur mit ihren Singles einen Nummer-eins-Award nach dem anderen abzustauben und kündigte im Sommer 2021 bereits ihr zweites Studioalbum an. “Bitches brauchen Rap” heißt der Coup, welcher am Freitag, den 03. September 2021 auf den Markt kommen und in die Fußstapfen ihres Debüts “SUPERSIZE” treten soll. Doch wird der LongPlayer wie geplant veröffentlicht?

Wo ist Shirin?
Nur wenige Tage vor dem “Bitches brauchen Rap”-Drop scheint das Allroundtalent wie vom Erdboden verschluckt. Ihre Fans scheinen bereits hinter den Move gekommen zu sein und vermuten, dass Shirin David ihr Album noch nicht fertiggestellt hat und aus diesem Grund nicht wie geplant am Freitag, den 03. September 2021 veröffentlichen wird. Und ihren Unmut machen sie via Twitter Luft:

Und tatsächlich: Shirin David soll nur einen Tag vor Release eine Instagram-Story für knapp zwei Stunden ins Netz geladen und im Video erklärt haben, dass ihr Album “mehr Liebe, mehr Aufmerksamkeit und mehr Promo” brauchen würde und aus diesem Grund “verschoben” wird. Die Story, welche 120 Minuten später erneut gelöscht worden war, gibt’s hier: 

Alles nur ein Promo-Move?
Ob all die bestellten “BBR”-Boxen bereits von Amazon verschickt worden waren oder der Release am Ende tatsächlich nach hinten verlagert wird, ist zum redaktionellen Zeitpunkt nicht bekannt. Die Rapperin selbst soll alle Storys gelöscht haben. Ihre Fans hoffen derweil noch immer darauf, dass es nur ein Promo-Move und das oben eingebettete Video älter ist.

In ihrem eigenen Shop steht noch immer das Release-Date "03.09.2021" und auch ihr Label Universal Music hat sich zum geplanten Drop oder der Verschiebung noch nicht zu Wort gemeldet. Auf eine offizielle Pressemitteilung wird zum redaktionellen Zeitpunkt gewartet.