Zum ersten Mal in der Geschichte der “Helene Fischer Show” fällt das Spektakel an Weihnachten komplett aus. Die Musikerin schweigt zur ZDF-Entscheidung.

Helene-Fischer.jpg

Credit: Clemens Bilan / GettyImages

Best-of statt Show
Am 25. Dezember 2011 wurde erstmals im ZDF am ersten Weihnachtsfeiertag die “Helene Fischer Show” ausgestrahlt und konnte Millionen von Menschen vor die Bildschirme locken. In den darauffolgenden Jahren stand die Musikerin mit unter anderem Tim Bendzko, Kerstin Ott, Bryan Adams, Luis Fonsi, die Kelly Family und Andrea Bocelli auf der Bühne und nahm einige Duette auf, bevor sie mit dem Bayerischen Fernsehpreis und der Goldenen Henne in der Kategorie “Entertainment” ausgezeichnet worden war.

Nach dem Ausbruch der Corona-Krise musste sich Fischer etwas einfallen lassen und sagte zum ersten Mal in der Geschichte ihrer Show jene ab. Statt demnach neue Performances aufzunehmen, hatte sie ein “Best-of” ausgestrahlt und konnte damit am 25. Dezember 2020 rund 4,27 Millionen Menschen ab 20.15 Uhr im ZDF begeistern. Passend dazu erklärte sie enttäuscht via Instagram: “Meine Fernsehshow am ersten Weihnachtsfeiertag ist auch für mich als Künstlerin immer wieder etwas ganz Besonderes, denn sie lebt von der Vielfalt und Abwechslung. Daher bin ich unendlich traurig, dass ich das erste Mal nicht live auf der Bühne stehen und meiner Leidenschaft – zu unterhalten – nicht nachgehen kann. […] Umso spannender fand ich es, eine Spezialausgabe zusammenzustellen, wie es sie in dieser Form noch nicht gegeben hat, vielleicht sogar mehr Highlights als in jeder anderen Ausgabe zuvor.”

Komplette Absage
Während die letzte Variante der “Helene Fischer Show” noch immer zur Primetime im ZDF ausgestrahlt worden war, saßen rund 1,65 Millionen Menschen weniger vor dem Fernseher. Und genau jene Abnahme ist nun der Grund dafür, warum die gesamte Sendung in 2021 nicht stattfinden wird. Wie das ZDF gegenüber watson hatte, wird am ersten Weihnachtsfeiertag eine neue Ausgabe von “Dalli Dalli” mit Johannes B. Kerner zu sehen sein. Seine Premieren-Show im Frühjahr 2021 wurde von rund sechs Millionen Menschen live betrachtet.

“Aufgrund der nach wie vor geltenden Beschränkungen für solch große Publikumsveranstaltungen haben wir uns, gemeinsam mit Helene Fischer, schweren Herzens dazu entschlossen, auch in diesem Jahr auf die 'Helene Fischer Show' zu verzichten”, heißt es vonseiten des ZDFs.

Die Musikerin selbst hat sich zum redaktionellen Zeitpunkt noch nicht zum Aus ihrer eigenen Sendung zu Wort gemeldet. Stattdessen arbeitet Fischer aktuell an ihrem kommenden Album, das auf den Namen “Rausch” hören und am 15. Oktober 2021 erscheinen soll. Die erste Singleauskopplung samt Musikvideo gibt es ebenfalls schon. “Vamos a Marte”, die Zusammenarbeit mit Luis Fonsi, kannst Du Dir hier anschauen: