Mit sieben Schnittwunden auf der Rückseite ihrer Beine wurde die Ex-Ehefrau von Eminem ins Krankenhaus eingeliefert und soll sich versucht haben das Leben zu nehmen.

Eminem.jpg

Credit: Axelle / GettyImages

Es soll einfach nicht klappen
Eminem ist einer der erfolgreichsten Rapper aller Zeiten und kann Millionen von Platten an den Mann bringen, unbeschreiblich viele Fans sein Eigen nennen und Streams generieren, von welchen Newcomer noch nicht einmal zu Träumen waren. Doch wirklich glücklich ist der Sprechgesangskünstler nicht immer und scheint es in Sachen Liebe einfach nicht zu schaffen:

Marshall Bruce Mathers III, so sein bürgerlicher Name, traf im Juni 1989 auf Kimberley Scott, ging mit ihr für fünf Jahre durch dick und dünn, trennte sich immer mal wieder und machte ihr am Ende doch noch einen Heiratsantrag. In 1999 standen sie erstmals vor dem Traualtar, in 2001 wurde die Ehe erneut annulliert. Nach zehn weiteren On-Off-Jahren läuteten am 14. Januar 2006 die Hochzeitsglocken zum zweiten Mal, bevor das Paar drei Monate später wieder getrennte Wege ging und die Scheidung am 19. Dezember 2006 durch war.

Familie ist alles
Während der gemeinsamen Zeit mit Kimberley - kurz Kim - kam ihre Tochter Hailie zur Welt. Auch adoptierte Eminem seine Stieftochter Alaina sowie das Kind von Kims Schwester Whitney und ist somit dreifacher Vater. Seine Familie benennt der Sprechgesangskünstler immer wieder in seinen Songs. Im Track “Cleanin’ Out My Closet” zum Beispiel rappte er in 2002 über sein Kind und seine Ex-Frau:

“Ich schaue Hailie [Tochter] an und könnte mir nicht vorstellen, jemals von ihrer Seite zu weichen
Selbst in den Augenblicken, wenn ich Kim [On/Off-Ehefrau] hasse, würde ich die Zähne zusammenbeißen
Und würde versuchen, dass die Beziehung funktioniert, wenigstens für Hailie”

Suizidversuch?
Eminems Versuche die Beziehung mit Kim zu retten, scheiterten. Doch der Musiker ist immer an der Seite seiner Ex-Frau und wird vor allem jetzt viel von ihr gebraucht: Im Sommer 2021 verstarb ihre Mutter, woraufhin Kim in ein tiefes Loch fiel und sich selbst versucht hatte umzubringen. Mit sieben Schnittwunden an der Unterseite ihrer Beine wurde sie am 30. Juli 2021 von dem eintreffenden Rettungsdienst und der Polizei gefunden. Die Einsatzkräfte hatten laut Insider Probleme, Eminems Ex zu beruhigen und mussten sie überwältigen. Anschließend wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert.

Leider nicht das erste Mal
Laut Angaben von Insidern soll Kim bereits wieder daheim und außer Lebensgefahr sein. Auch war dies nicht der erste Suizidversuch. Bereits im Jahr 2015 wollte sich Hailies Mutter das Leben nehmen. Damals war Eminem nach dem tragischen Vorfall an ihrer Seite. Sie gestand im Interview mit der Radiostation “Mojo in the Morning”: “Ich habe es versucht und das Einsatzteam nicht angelegen. Es tut mir so leid und ich habe nicht damit gerechnet, dass ich da lebend wieder rauskomme. [Eminem] hat mich wirklich unterstützt. Wir sind sehr gute Freunde und versuchen einfach nur unsere Kinder zusammen großzuziehen und es so normal wie möglich für sie erscheinen zu lassen.”

 

Hinweis der Redaktion 
In der Regel berichten wir nicht über [versuchte] Selbsttötungen – außer die Tat erfährt durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Solltest Du selbst das Gefühl haben, dass Du Hilfe benötigst, kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge. Unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst Du Hilfe von Beratern, die Dir Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können. Weitere Hilfsangebote gibt es bei der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.