Nachdem sie aus Versehen das Handzeichen für häusliche Gewalt mimte, entschuldigte sich Shirin David und klärte ihre Fans auf.

Shirin-David.jpg

Credit: Alexander Hassenstein / GettyImages

Neuer Coup
Nachdem Shirin David vermehrt die Spitze der deutschen Charts eingenommen hat und über 5,5 Millionen Instagram-Follower ihr Eigen nennen kann, möchte sie expandieren. Nur Musik und Merchandise alleine wird die Hamburgerin in Zukunft nicht mehr an den Mann bringen, sondern arbeitet seit Anfang 2020 an ihrem eigenen Eistee. Der Spaß soll auf den Namen “DirTea” hören, ihre Fans nahm die Rapperin bereits mehrfach mit hinter die Kulissen und erklärte, dass sie an diversen Geschmacksrichtungen arbeiten würde:

Shirin-David-Instagram-Story-30.04.2021.png

Credit: ShirinDavid / Instagram

Entschuldigung
Und der “DirTea” ist bereits auf dem Vormarsch: Mit einem Ankündigungsvideo auf YouTube, in welchem sie nicht nur ihr Getränk, sondern auch ihr zweites Album und eine weitere Single ansprach, brachte Shirin alle Fans zum Staunen und versetzte sie zugleich ebenfalls in Aufruhr. Ein Handzeichen, das für häusliche Gewalt steht, bereitete ihren Supporter Kummer, welche sich um die Sicherheit der Künstlerin sorgten. Kurze Zeit später meldete sich die Hamburgerin bei allen Followern noch einmal zu Wort und entschuldigte sich für das Handzeichen, welches keine Absicht war.

“An dieser Stelle möchte ich sagen, dass es mir gut geht, dass es mir gut geht, und dass ich mich auch bei euch im Zug für eure fantastischen, zahlreichen Nachrichten bedanken möchte. […] Es war ein Versehen. Ihr wisst, wenn ich viel gestikuliere, vor allem mit diesen langen Nägeln, passiert es, dass ich schnell irgendwelche Bewegungen mache”, so Shirin David.

Abschließend wollte sie dennoch auf die Wichtigkeit dieses Zeichens aufmerksam machen und fügte hinzu: “Es ist ein Handzeichen, auf das wir immer achten sollten, und ein Hilferuf, der immer ernst genommen werden sollte!”

Passend dazu fügte sie im Untertitel des Videos die beiden Nummern samt Website zur Hilfe bei häuslicher Gewalt hinzu:

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016
Hilfetelefon Gewalt gegen Männer: 0800 123 99 00
https://www.hilfetelefon.de

Die Ankündigung zu ihrem zweiten Album “Bitches brauen Rap”, der nächsten Single und dem DirTea kannst Du Dir unterdes hier noch einmal reinziehen: