Der 56-Jährige möchte es seinem Kollegen Will gleichtun und seinen Corona-Speck wieder verlieren.

Dr.-Dre-.jpg

Credit: Kevin Winter / GettyImages

Moralische Unterstützung
Anfang Mai 2021 veröffentlichte Will Smith ein etwas anderes Foto auf Instagram und erklärte zum Schnappschuss in Badehose: “Ich werde ehrlich mit euch allen sein - Ich bin in der schlechtesten Form meines Lebens.

Passend dazu konnte der Schauspieler, Rapper und Familienvater bislang über 6,8 Millionen Likes generieren und bekam im Anschluss Zuspruch von diversen Kollegen. Quest Love, US-amerikanischer Schlagzeuger und Produzent vieler Hip-Hop- und Soul-Künstler, zum Beispiel nannte das Foto den “erstaunlichsten Post in der Geschichte der sozialen Medien” und Arnold Schwarzenegger sagte aus, dass Will Smith “in besserer Verfassung als 90 Prozent der Amerikaner” sei …

Kommentarfeld-Will-Smith-Instagram-03.05.2021.png

Credit: willsmith / Instagram

Sixpack mit 56 Jahren?
Nachdem Smith seine Abnehmphase via YouTube festhalten möchte und damit mehr oder weniger absichtlich eine neue Bewegung gestartet hatte, wird er nicht alleine ins Schwitzen geraten. Auch der mittlerweile 56 Jahre alte Produzent und Rapper Dr. Dre wird sich der “BigWillieChallenge” anschließend und veröffentlichte ein Foto aus seinem hauseigenen Fitnessstudio:

Der mehrfache Familienvater begeisterte mit dem Bild samt angedeutetem Sixpack nicht nur seine Fans und Kollegen, sondern schrieb dazu, dass er die Sache nun selbst in die Hand nehmen und mit Will Smith abnehmen und sich Muskeln antrainieren möchte.

Wie die Sache für beide wohl ausgehen wird? Für Dr. Dre gibt es diverse Einschränkungen. Das N.W.A.-Mitglied war im Januar 2021 mit einem Aneurysma ins Krankenhaus eingeliefert worden und musste über eine Woche auf der Intensivstation verbringen. “Ich werde bald aus dem Krankenhaus entlassen und wieder zu Hause sein. Ein großes Lob an all die großartigen medizinischen Fachkräfte im Cedars. […] Mir geht es gut und ich werde von meinem medizinischen Team hervorragend betreut”, erklärte der 56-Jährige via Instagram und zeigte sich seither nur selten in der Öffentlichkeit oder im Netz. Stattdessen musste Dr. Dre die Scheidung von Nicole Young ebenfalls verkraften, welche dem Mogul seine fast 900 Millionen Dollar streitig machen möchte und sich mit einem monatlichen Unterhalt von 293.000 Dollar - 241.000 Euro - nicht abfinden kann.