Innerhalb von nur einem Jahr landete die Rothaarige an der Spitze der deutschen Spotify-Charts der Rapperinnen.

badmomzjay-Zirkus.jpg

Credit: Offizielles Artwork

Wer ist sie?!
Purpurrot gefärbte lange Haare, knappe Klamotten und ein fließender Übergang zwischen Deutsch und Englisch - genau mit diesen Markenzeichen machte sich badmómzjay seit Anfang 2020 einen Namen im Rap-Game. Doch Jordan “Josy” Napieray, so ihr bürgerlicher Name, will nicht nur die Krümmel abhaben, sondern nimmt sich direkt den ganzen Kuchen.

Mit ihren eigenen Singles wie “Move”, “Snowbunny” und “Badmómz.” schaffte sie es bis auf Position Nummer 19 in den offiziellen deutschen Charts und rasierte mit ihrer “Ohne dich”-Kollaboration mit Kasimir1441 und Wildbwoys ganz Deutschland und Österreich. Die Single ist sogar so erfolgreich, dass sie im Januar 2021 ihren ersten Nummer-eins-Award entgegennehmen durfte, sich drei weitere Male an der Spitze platzierte und seit 15 Wochen die Top 100 nicht verlassen hatte.

Das dazugehörige Musikvideo verzeichnet aktuell über 15 Millionen Klicks und kann sich hier noch einmal angesehen werden:

Neue Spotify-Queen
Passend zu der unglaublich hohen Anzahl von Aufrufen zum “Ohne dich”-Video, konnte badmómzjay auch via Spotify fast 60,5 Millionen Streams einfahren und mutierte dadurch innerhalb von nur wenigen Monaten im Game zur erfolgreichsten Deutsch-Rapperin auf dem schwedischen Streaming-Service. Mit jenem Move stieß die Sprechgesangskünstlerin mit den purpurrot gefärbten langen Haare Berlinerin Juju vom Thron und verfrachtete somit Loredana von der zwei auf die drei.

Die eigentliche Top 6 kannst Du Dir hier angucken:

Während badmómzjay mit fast 2,5 Millionen Streams im April 2021 an der Spitze des Rankings befindet, schaffte es Newcomerin CÉLINE, die im Februar 2020 ihre Debütsingle veröffentlicht hatte, noch vor Katja Krasavice und belegte Rang Nummer fünf.

Wann badmómzjay ihr Debütalbum veröffentlichen wird, steht unterdes noch in den Sternen. Ihren neuesten Streich, die Kollaboration “Rapstar” mit Jumpa, kannst Du Dir unterdes hier reinziehen: