Am Freitag, den 30. April 2021 wird Cro sein Doppelalbum “trip” veröffentlichen und möchte im Anschluss daran scheinbar einen neuen Weg einschlagen.

Cro.jpg

Credit: Anne-Helene Lebrun / GettyImages

Album angekündigt
Während Millionen von Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Teil der Corona-Krise bei Dunkelheit, Regen und schlechtem Wetter überstanden haben, ließ sich Cro auf Bali die Sonne auf den Bauch scheinen. Der Raop-Interpret lebt bereits seit über einem Jahr auf der indonesischen Insel und kann mit Blick auf den Dschungel sein Dasein richtig genießen. Passend dazu hatte er sich in seiner Villa ein “Babystudio” eingerichtet und kündigte im Kommentarfeld auf Instagram bereits in 2020 das “beste deutsche Album” an.

Cro-kundigt-neues-Album-an.png

Credit: thisiscro / Instagram

Passend dazu erklärte er im Interview mit “Juice”, dass der Stuttgarter irgendwann einmal die Maske ablegen und einen anderen Weg einschlagen möchte. “Wunsch, die Aufmerksamkeit auf die Kunst, statt auf die Person zu lenken. […] Ich habe mein inneres Kind auf jeden Fall noch nicht verloren. Es gibt nichts Schlimmeres als Stillstand. Ich probiere die ganze Zeit etwas Neues und bin am Rumexperimentieren. Wenn die ganze Welt nach rechts schaut, dann komme ich von links.”

Die Panda-Maske tauschte Cro am Ende gegen eine andere Verkleidung ein, welche bei den Fans alles anderes als positiv angekommen war:

Cro-Neue-Maske-kommt-bei-Fans-nicht-gut-an.png

Credit: thisiscro / Instagram

Im Musikvideo zu “Fall Auf”, das in Zusammenarbeit mit Badchieff am 13. August 2020 auf den Markt gebracht worden war, kannst Du Dir den Coup noch einmal genauer ansehen:

Schlussstrich unter Cro?
Fast ein Jahr nach der Ankündigung vom neuen Album hat Cro die Doppel-CD bereits in der Pipeline. Am Freitag, den 30. April 2021 soll “trip” auf den Markt kommen und könnte unter anderem die Singles “Alles dope”, “Smooth” und “Superwoman” beinhalten, welche in den vergangenen Monaten nicht nur erschienen, sondern auch mit einem komplementierenden Musikvideo versehen waren.

Doch davon wird es in Zukunft scheinbar nicht mehr viele geben: Cro könnte im neuesten Interview mit der Deutschen Presse-Agentur das Ende seiner Raop-Karriere bekannt gegeben haben. “Ich habe so viele Dinge auf dem Schirm, dass ich dachte, unter Cro an dieser Stelle vielleicht mal einen Schlussstrich zu ziehen. Wer weiß, was noch kommt. […] Du kannst es nie sagen. Ich lebe eher im Jetzt und von Tag zu Tag. Vielleicht denke ich in einem Monat oder einem Jahr: ‘Ach komm, lass uns doch noch eins machen’”, so der auf Bali residierende Rapper, welcher abschließend hinzufügte, dass er die Musik von vor zehn Jahren, mit welcher er große Erfolge verzeichnete, nicht mehr selbst feiern würde. “Ich habe Tracks herumliegen, die genau in das Schema ‘Radio-Single vom Cro 2011-2016’ passen würden. Aber die haue ich nicht raus, weil das zu einfach wäre.”

Mal sehen, wie sein nächstes Studioalbum “trip” ankommen wird.