Mit “Eure Mami” konnte die Katja zum zweiten Mal in Folge an der Spitze der Charts landen und konnte dadurch direkt einen Rekord aufstellen.

Katja-Krasavice-.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Was ein Erfolg!
Dass Katja Krasavices Leben vom Albtraum zum Märchen mutieren würde, hätte die im tschechischen Teplice geborene Künstlerin wahrscheinlich niemals erwartet. In ihrer Kindheit verlor sie zwei ihrer Brüder, woraufhin ihr Vater alkoholabhängig und gewalttätig gegenüber ihrer Mutter gewesen sein und einige ihrer Freundinnen sexuell missbraucht haben soll. Daraufhin zogen Katja und ihre Mama zu Verwandten nach Leipzig, wo sie nach dem Abbruch der schulischen Laufbahn einige YouTube-Videos drehte und von Fans gefeiert worden war. Dank ihres Ansehens im Netz durfte das Allroundtalent im August 2018 an der sechsten Staffel von Promi Big Brother teilnehmen und holte sich den sechsten Platz.

Passend zu ihrem Hype dank der TV-Show startete Katja Krasavice eine Karriere als Rapperin und droppte erste eigene Singles, bevor sie von Warner Music unter Vertrag gekommen worden war und an ihrem Debütalbum “BO$$ BITCH” arbeitete. Das Werk ging am 17. Januar 2020 an den Start und schaffte es in Deutschland an die Spitze der Charts, woraufhin sie sich wie folgt bei ihren Fans bedankte: “Heute weiß ich: die Schwächeren wollen denen die glänzen ihren ganz nehmen. Schade, glänze heute sogar mehr ihr fotzen Endlich weiß ich: ich bin so wie ich bin, etwas besonderes. Ich bin nicht die typische kommerzielle Künstlerin - ich bin ein Freak! Und Heute geht der Freak auf Platz 1 und hält seinen Award vor seinen dicken Titten. Und an alle von damals die mich ausgelacht haben und mir heute folgen: wenn ihr nett seid dürft ihr den Award auch mal halten Dieser Erfolg gehört nicht nur mir, sondern auch meinem Mega Team und Vorallem EUCH - danke an jeden einzelnen der dazu beigetragen hat der verklemmten Außenwelt zu zeigen dass man auch etwas erreichen kann wenn man NICHT auf scheinheilig tut BOSS BITCH ist auf Platz 1 !!!!!!!”

Zweites Album ebenfalls Nummer 1
Gut ein Jahr später releaste Katja Krasavice ihren zweiten LongPlayer “Eure Mami” und konnte einmal wieder auf Platz eins der offiziellen deutschen Albumcharts landen. Und auch die Single “Highway”, welche in Kooperation mit Elif anstanden und vor dem Drop ausgekoppelt worden war, schaffte es auf den Thron und sicherte ihr somit ihren vierten Nummer-eins-Award.

Voller stolz präsentierte sie die drei deutschen Auszeichnungen und den österreichischen Preis via Instagram:

“Ich habe dafür keine Worte mehr. Es ist offiziell: Es wurde mit der #1 für das Eure Mami Album nun Geschichte geschrieben indem wir einen Rekord gebrochen haben!!! Katja Krasavice ist nun die erste Weibliche Rapperin die 2 mal mit einem Album auf 1 gegangen ist! 1 Jahr - 4 mal Platz #1 Danke an mein ganzes Team für dieses perfekte Album und vorallem danke an meine Zuschauer, meine Fans, meine Kämpfer - Wir zusammen beweisen es allen da draußen! Ich liebe euch [sic]”, schrieb sie via Instagram nieder und wurde von unter anderem Fler, Bonez MC und Elif gefeiert.