Nachdem die 24-Jährige mit ihrem Debüt die deutschen Rankings im Sturm erobern konnte, arbeitete sie an einem Follow-up, welches nun erstmals namentlich angekündigt worden war.

Katja-Krasavice.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Erfolgreicher als Eminem
Am 17. Januar 2020 veröffentlichte Katja Krasavice ihr Debütalbum “BO$$ BITCH” und erklärte zum damaligen Zeitpunkt zu alles 14 Tracks: “Omg es ist soweit. Mein Debut Album BOSS BITCH ist endlich draußen. Amazon lässt immer für die Release-Woche ein paar Boxen auf Lager. Es sind zwar nicht viele - aber wer sich noch eine letzte Box gönnen will kann das schnell auf Amazon machen. Streamt die Songs auf Dauerschleife und schreibt mir in die Kommentare euren Lieblingssong vom Album ich antworte ein paar davon [sic]”

Und ihre Fans ließen sich nicht lumpen, streamten das Ding bis in die Unendlichkeit und sorgten letzten Endes ebenfalls dafür, dass sich das Debüt der 24-Jährigen an der Spitze der Charts wiederfinden konnte. Vor Eminem hatte sich Krasavice demnach platzieren können und bedanke sich anschließend bei allen Supportern: “Nun ist es soweit, all der Hass, all die Tränen in meinem Kinderzimmer und die Missgunst - alles hat sich gelohnt! Ich war schon immer anders. Schon immer eine Person über die andere meinen zu urteilen. Weil ich anders denke, anders aussehe und anders Handel. Ich wollte nie lügen um gemocht zu werden, oder mein Aussehen normal anpassen um dazu zu gehören. Ich wusste immer dass meine freizügige Art, und meine freizügige Kleidung dazu führt dass Leute anfangen mich zu hassen. Früher habe ich es nicht verstanden wieso mich Leute ausgrenzen, anspucken oder sogar schlagen. Heute weiß ich: die Schwächeren wollen denen die glänzen ihren ganz nehmen. Schade, glänze heute sogar mehr ihr fotzen Endlich weiß ich: ich bin so wie ich bin, etwas besonderes. Ich bin nicht die typische kommerzielle Künstlerin - ich bin ein Freak! Und Heute geht der Freak auf Platz 1 und hält seinen Award vor seinen dicken Titten. Und an alle von damals die mich ausgelacht haben und mir heute folgen: wenn ihr nett seid dürft ihr den Award auch mal halten Dieser Erfolg gehört nicht nur mir, sondern auch meinem Mega Team und Vorallem EUCH - danke an jeden einzelnen der dazu beigetragen hat der verklemmten Außenwelt zu zeigen dass man auch etwas erreichen kann wenn man NICHT auf scheinheilig tut BOSS BITCH ist auf Platz 1 !!!!!!!”

Zweites Album angekündigt
Zwölf Monate nach dem Drop von “BO$$ BITCH” möchte Katja noch einen drauf legen, hat all ihre Bilder und Videos auf Instagram gelöscht und soeben ihre zweite CD angekündigt. “Eure Mami” soll der Spaß heißen, welcher am 29. Januar 2021 auf den Markt kommen wird. Passend dazu zeigte sich die Rapperin nackt mit einem Baby im Arm, beide haben die Haare bunt wie ein Regenbogen gefärbt.

Zum Coverart schrieb die Rapperin folgende Worte nieder: “Es ist wieder soweit!! BOSS BITCH war gestern - die neue Ära beginnt - mein 2. Album ‘EURE MAMI’. Ich wollte nochmal danke sagen dass wir mit BOSS BITCH alle Hater gefickt haben & mit dem Album auf Platz 1 gegangen sind! Als dank dafür habe ich nur für euch ein VIEL KRASSERES ALBUM + eine Box mit VIEL KRASSEREN INHALTEN gemacht!”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by für die süße katja (@_.katja._.krasavice._) on

Die erste Single soll “schon bald” folgen, während Katja via Instagram-Story ausgesagt hatte, dass es “unglaublich krass” werden wird und ihre Supporter “null Prozent vorbereitet” seien.

Wir sind gespannt!