Nachdem sich Katy bereits seit vier Monaten vegan ernährt, hat sie die Ernährung von Nugget ebenfalls umgestellt und wurde dafür im Netz scharf kritisiert.

Katy-Perry-Nugget-.jpg

Credit: Gotham / GettyImages

Geburt und After-Baby-Body
Am 26. August 2020 platzte bei Katy Perry die Fruchtblase und sie brachte ihre erste Tochter zur Welt. Doch das erste Foto von Daisy Dove Bloom wollte die Musikerin nicht an den Höchstbietenden verkaufen, sondern ließ UNICEF die Geburt ankündigen und versuchte ihre Fans so über unzählige Familien, Mütter und Neugeborene, welche keine Privilegien genießen können, zu informieren.

"Wir sind voller Liebe und überglücklich über die Ankunft unserer gesunden Tochter. Wir wissen aber auch, dass wir uns glücklich schätzen können, denn nicht jeder kann eine friedliche Geburt erleben, wie die unsere. Gemeinschaften rund um den Globus erleben immer noch einen Mangel an Personal im Gesundheitswesen und alle elf Sekunden stirbt eine schwangere Frau oder ein Neugeborenes - und das meist aus Gründen, die vermieden werden könnten. Seit dem Ausbruch von COVID-19 sind noch mehr Neugeborene Leben in Gefahr, aufgrund mangelnden Zugangs zu Wasser, Seife oder Medizin, die Krankheiten verhindern können. Als Eltern eines Neugeborenen bricht uns diese Tatsache das Herz und wir fühlen mit kämpfenden Eltern umso mehr mit. Als UNICEF Botschafter des guten Willens wissen wir, dass UNICEF alles Menschenmögliche tut, um sicherzugehen, dass jede schwangere Frau Zugang zu ausgebildeten Gesundheitspflegern und einem qualitativ hochwertigen Gesundheitswesen bekommt”, hieß es unter anderem in dem Post.

Perry selbst hatte nur zwei Tage vor der eigentlichen Entbindung von Daisy ihr neues Studioalbum “SMILE” auf den Markt gebracht und genierte sich nicht, kurz darauf ihren After-Baby-Body auf Instagram zu präsentieren. Im Milchpumpen-BH und XL-Schlüpfer markierte Katy ebenfalls noch ihr Team von Make-up und Haare, welches von ihrer “Erschöpfung” gestylt worden war …

Vegan auch mit Hund
Kurz nach der Geburt von Daisy stellte die “SMILE”-Sängerin ihre Ernährung komplett auf den Kopf und gestand Anfang 2021, dass sie auf jegliche tierische Produkte verzichten würde. Stattdessen soll sie seit gut vier Monaten zu 95 Prozent vegan ernähren und ihrem Hund ebenfalls kein Fleisch mehr zum Fressen geben.

Ihre Fans verstehen seither die Welt nicht mehr und erklärten der Musikerin, dass sie Nugget nicht vegan ernähren solle und es Tierquälerei wäre …

Laut Katy Perry soll sie ihr Verlobter Orlando Bloom zum Wechsel animiert haben. “Er hat schon immer versucht, dass ich mit ihm wandern gehe oder Yoga mache oder mich vegan ernähre. […] Es gibt ein Gleichgewicht. Ich denke, wenn man sich in jemanden verliebt hat, dann ziehen sich Gegensätze an und ich suchte nach diesem Gleichgewicht.”

Während ihrer Schwangerschaft soll die Sängerin ebenfalls kein Rindfleisch gegessen und sich von Impossible Burger, dem Unternehmen, das pflanzliche Fleisch- und Milch-Substitute ohne Tierbestandteile für seine Produkte verwendet, ernährt haben.