Aus seinem Vaterschaftsurlaub meldete sich Ed Sheeran kurz vor Weihnachten 2020 zurück und veröffentlichte seine Single “Afterglow”, welche bereits mit einem Musikvideo komplementiert worden war.

Ed-Sheeran-.jpg

Credit: Gareth Cattermole / GettyImages

Neue Single “Afterglow”
“Hallo Leute. Afterglow ist ein Song, den ich im letzten Jahr geschrieben und den ich für euch jetzt veröffentlichen wollte. Und nein, es ist nicht die erste Single des nächsten Albums, es ist nur ein Stück, das ich liebe, und ich hoffe, ihr liebt es auch. Genießt das Lied”, schrieb Ed Sheeran am Montagmorgen, den 21. Dezember 2020 via Instagram nieder und präsentierte die Single “Afterglow”.

Passend dazu fügte der britische Superstar hinzu, dass er seinen Fans eine schöne Weihnachtszeit und ein tolles neues Jahr wünschen und sich nun “zurück ins Papa-Land” verabschieden würde.

Erste gemeinsame Tochter
Am 01. September 2020 meldete sich Sheeran zuletzt bei seinen Followern und erklärte ihnen, dass er erstmals Vater geboren war. “Eine kurze Nachricht von mir, da ich einige persönliche Neuigkeiten habe, die ich mit euch allen teilen wollte ... Letzte Woche brachte Cherry mithilfe eines großartigen Teams an Hebammen unsere wundervolle und gesunde Tochter zur Welt - Lyra Antarctica Seaborn Sheeran. Wir sind total verliebt in sie”, schrieb Sheeran nieder und fügte hinzu, dass seine Lebenspartnerin ebenfalls wohl auf sei und er seine Fans nicht im Stich lassen wird. “Sowohl Mama als auch Baby geht es großartig und wir schweben hier auf Wolke sieben. Wir hoffen, dass ihr zu diesem Zeitpunkt unsere Privatsphäre respektieren könnt. Viel Liebe und ich werde euch alle wiedersehen, wenn es Zeit ist zurückzukommen, Ed”

Organisation
Seither sind nur wenige Fotos von dem tätowierten Musiker ins Netz geladen worden, welcher sich voll und ganz auf Cherry und die gemeinsame Tochter Lyra konzentrieren möchte. Ob Ed neben “Afterglow” noch weitere Stücke aufgenommen hat, ist nicht bestätigt worden. Stattdessen gründete der Brite eine musikalische Wohltätigkeitsorganisation und möchte damit schon bald “Musikern unter 18 Jahren mit kleinen, aber hilfreichen Stipendien” zum Erfolg verhelfen.

“Der Grund, warum ich es in Suffolk mache ist, ich bin in dieser Gegend aufgewachsen, ich lebe immer noch hier, ich spiele Musik hier und ich hatte das Gefühl, dass ich hier sehr viel Unterstützung bekommen habe und ich möchte etwas Unterstützung zurückgeben. Wir werden wahrscheinlich nicht jedem helfen können, jedoch hoffe ich, dass wir in die richtige Richtung gehen”, erklärte Sheeran in einem Video auf Instagram und bestätigte somit die “Ed Sheeran Suffolk Music Foundation”. Seitdem kann man sich, sollte man im britischen Suffolk wohnen, um ein Stipendium auf der dazu passenden Website bewerben.