Nach den Erfolgen vom Angel- und Horrorcamp haben sich die beiden beste Freunde einen neuen Streich einfallen lassen und am 06. Dezember 2020 zum Weihnachtscamp eingeladen.

Heiligenschein-Coverart.jpeg

Credit: Offizielles Cover

Was ein Spaß!
Im Sommer 2020 brachen Sido, Knossi, Sascha Hellinger und Manny Marc einen neuen Deutschlandrekord auf dem Streaming-Portal Twitch. Dank ihres Angelcamps, bei welchem sich die vier Jungs drei Tage lang rund um die Uhr filmen ließen, brachen sie den damaligen Rekordhalter und konnten über 300.000 Personen gleichzeitig vor die Bildschirme locken.

Wenige Monate später übertrafen sich der Rapper, der Streamer, der YouTube und der Produzent ein weiteres Mal und luden zum Horrorcamp ein. Am Halloween-Wochenende droppten sie nicht nur ihre eigens aufgenommene Single “Keine Angst”, sondern konnten ihre Bestleitung überbieten und am 30. Oktober 2020 um 19:22 Uhr über 336.000 Zuschauer für sich gewinnen.

Alle guten Dinge sind 3?
Mittlerweile waren einige Wochen vergangen, das Quartett veröffentlichte immer mal wieder gemeinsam einige Fotos und Bilder, war in den Instagram-Storys des jeweils anderen zu sehen und hatte sich scheinbar einen neuen Streich überlegt. Anders könnten wir uns die Aufnahmen von Sido nicht erklären, welche am 17. November 2020 präsentiert worden waren. Auf jenen ist der selbsternannte König Knossi zu sehen, wie er einige Lines ins Mikrofon rappte. Daraufhin erblickte er das Smartphone seines Kollegen und erklärte ihm direkt: “Aber poste nicht gell? Nein, wenn du postest ist das, was wir machen, raus!

Sido-Instagram-Story-18.11.2020.png

Credit: shawnstein / Instagram

Kurze Zeit später war die Katze bereits aus dem Sack: Sido, Knossi, Sascha Hellinger und Manny Marc hatten ihre Fans ein drittes Mal zu einem Live-Stream eingeladen und veranstalteten am 06. Dezember 2020 ihr eigenes Weihnachtscamp. Das Event wurde dieses Mal nicht groß angekündigt und auch geplante Gäste hatten den Streich nicht beworben. Stattdessen wollten die Akteure scheinbar die negativen Schlagzeilen vom Horrorcamp zunichtemachen und darauf hoffen, dass dieses Mal alles glattlaufen wird. Und das tat es auch:

Vor dem Auftakt zum Weihnachtscamp hatten alle vier Hauptpersonen ihre neue Single “Heiligenschein” ins Netz geladen und damit alle vom Hocker gehauen. Ein Video auf YouTube wurde zu dem Song dagegen bislang nicht veröffentlicht, doch was nicht ist, könnte ja noch werden.

So war das Weihnachtsfest
Passend zum neuen Song hatten Sido und Co. im Übrigen auch musikalische Gäste mit am Start. Bozza, Alligatoah, Gentleman und Nico Santos performte unter anderm und auch Rapper Slavik war mit am Start, welcher mehr oder weniger versuchte Kekse zu backen und jene einfach verbrennen ließ. Aber traurig sein musste der Künstler nicht, stattdessen haben sich die Camper einen eigenen Weihnachtsmarkt gegönnt mit “Championpfanne, Schokofrüchten, Spielen, Dosenwerfen, Schnee und einem Karussell”, wie Knossi via Instagram-Story betonte.

Einen neuen Streaming-Rekord konnten Sido, Knossi und Co. dieses Mal nicht aufstellen. Einige der Videos hat letzterer Streamer unterdes bereits ins Netz geladen und überzeugt seine Fans mit lustigen Szenen auch im Nachhinein.