Keinen neuen Mann und keine neue Musik - Das zumindest bestätigte Adele in einem neuen Instagram-Post.

Adele

Credit: NBC / GettyImages

TV-Comeback bei SNL
“Ich weiß, ich sehe total anders aus, als beim letzten Mal, als wir uns gesehen haben, aber wegen all der Corona-Richlinien und der Reisebeschränkungen musste ich mit wenig Gewicht reisen und konnte nur die Hälfte von mir mitbringen - und das ist die Hälfte, die ich mir ausgesucht habe”, erklärte Adele während ihres TV-Comebacks bei der US-Sendung Saturday Night Live im Oktober 2020 und war zum ersten Mal als Moderatorin aktiv. Fans der britischen Sängerin waren jedoch nicht nur auf die Monologe und Sketche gespannt, sondern bewunderten auch die erschlankte Figur der “Rolling In The Deep”-Interpretin, welche gut 45 Kilogramm abgespeckt hatte.

Keine Musik in 2020
Doch warum war Adele als Moderatorin und nicht als musikalisches Highlight engagiert worden? Auch diese Frage beantwortete das Stimmwunder und gestand während ihrer SNL-Show: “Mein Album ist noch nicht vollendet und ich habe ebenfalls zu viel Angst davor, beides zu sein. Ich würde lieber einige Perücken anziehen … ein Glas Wein (oder sechs) trinken und die Sendung auf mich zukommen lassen.”

Statt demnach einen neuen Song zu performen, überließ Adele ihrer Kollegin H.E.R die Bühne und war fasziniert von der US-Sängerin. Ob wir bald eine Kollaboration von beiden Acts erwarten können? Laut der Britin selbst wird in 2020 zumindest keine neue Single auf den Markt kommen. Stattdessen musste sie den Drop von ihrem vierten Studioalbum aufs kommende Jahr verschieben und erklärte in einem neuen Post auf Instagram, dass sie bis 2021 nicht noch einmal in Erscheinung treten wird.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

@adele hosts with musical guest @hermusicofficial this Saturday!

A post shared by Saturday Night Live (@nbcsnl) on

Keine Liebschaft mit Skepta
Während Supporter enttäuscht von dem musikalischen Update waren, räumte Adele im Übrigen noch mit diversen Gerüchten auf und machte der Meldung, sie sei mit Rapper Skepta zusammen, den Garaus.

“Ich gehe jetzt zurück in meine Höhle, um die (Single)-Katzendame zu sein, die ich bin. Bis nächstes Jahr”, schrieb die 32-Jährige unter anderem nieder und wünschte den Amerikanern viel Glück bei der anstehenden Präsidentschaftswahl.

Schade aber auch! Beide britischen Künstler stammen aus dem Londoner Stadtteil Tottenham, haben jeweils ein Kind und gescheiterte Langzeitbeziehungen hinter sich. Ihre Erfahrungen verarbeiteten Skepta und Adele ebenfalls auf musikalische Art und Weise und haben schon in der Vergangenheit die Tracks des jeweils anderen gefeiert.