Nachdem der Wendler dankend die Rolle als Jury-Mitglied bei DSDS angenommen hatte, scheint er seinen Job nicht wirklich ernst zu nehmen und wird bei der nächsten Aufzeichnung nicht mit am Pult sitzen.

Michael-Wendler.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Neuer Job bei DSDS
“Die neue Staffel von DSDS startet bald. Ich freue mich ein Teil der Jury sein zu dürfen ! Mit POPTITAN DIETER BOHLEN und meinen Jurykollegen suchen wir DICH ! Melde Dich jetzt für die Castings an und werde vielleicht der NEUE SUPERSTAR 2021”, schrieb Michael Wendler im August 2020 via Instagram nieder und bestätigte somit seine neue Position in der Jury von Deutschland sucht den Superstar. “Am meisten freue ich mich auf Pop-Titan Dieter Bohlen, meine Jury-Kollegen … Aber insbesondere auf euch, denn auf euch kommt es an”, fügte er in einem bereits wieder gelöschten Video hinzu.

Auch seine Herzdame Laura war bei den ersten Dreharbeiten mit am Start und erklärte zuvor öffentlich, dass sie ebenfalls einen Deal unterschrieben hätte. “Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit, auf das gesamte Team und natürlich auf Dieter Bohlen”, sagte die Influencerin vor Drehbeginn via Instagram-Story und fügte hinzu: “Ja, ich sage nicht umsonst 'wir', denn ich hab auch einen kleinen Job. Und da freue ich mich wirklich sehr und fühle mich sehr geehrt.”

Passend dazu veröffentlichte Laura Bilder vom Set und wurde schließlich von RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm eines Besseren belehrt, welcher in einer Pressekonferenz sagte: “Die Frage ist eigentlich relativ gut zu beantworten: Sie kümmert sich um dein Seelenheil, Michael. Und ansonsten gibt es keinen offiziellen ‘DSDS’-Job.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial) on

Nimmt den Job nicht ernst
Seit diesem Moment hatte Laura das Kommentarfeld auf Instagram deaktiviert und sorgte nun mehr oder weniger sogar dafür, dass der Wendler seinen Job bei Deutschland sucht den Superstar vernachlässigte. Statt wie vereinbart am Mittwoch, den 07. Oktober 2020 in der Jury zu sitzen, sitzt der Schlagersänger in Florida fest und hatte auf die warnenden Worte seiner Kollegen nicht gehört. Die 20-Jährige hatte ihren Ehemann zuvor überreden können, sie wieder in die USA zu bringen - schließlich besitzt nur der Wendler eine Green-Card und muss mit der Influencerin einreisen - und sorgte demnach dafür, dass der 48-Jährige ohne negativen Coronavirus-Test nicht wieder nach Deutschland jetten darf.

“Damit steht jetzt schon fest, dass der Wendler am Mittwoch, 7. Oktober, nicht bei der DSDS-Produktion in Köln dabei sein wird”, erklärte der Sender RTL. Und auch Jury-Boss Dieter Bohlen gab seinen Senf dazu und sagte via Instagram, dass er damit bereits gerechnet hatte und man dem Wendler im Vorfeld erklärt hätte, dass genau dieses Szenario eintreffen würde.

“Ja, der Wendler lässt sich nicht lumpen. Eigentlich ist es genauso, wie wir es alle erwartet hatten, daher ärgert mich überhaupt nichts Leute. Es ist einfach so zu spät, jetzt kommt er wahrscheinlich gar nicht”, so Bohlen und fügte hinzu, dass die den “Recall eben zu dritt” machen würden. “Irgendwann findet der Wendler schon den Weg dahin, wo wir eben sind.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hallo bei #dieterstagesschau . Neues vom Wendler . Breaking news #werbung

A post shared by Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) on

Und siehe da? Fans von Deutschland sucht den Superstar machen dem Sender Vorwürfe, dass sie “für solch einen” den ehemaligen Juror Pietro Lombardi rausgeschmissen hatten. Dieser meldete sich im Kommentarfeld ebenfalls und schrieb:

Pietro-Lombardi-im-Kommentarfeld-06.10.2020.png

Credit: DieterBohlen / Instagram - Kommentarfeld

Ob sich die Bosse von RTL und Dieter Bohlen nach solch einem DSDS-Ausfall vom Wendler auch hinter den Kulissen gut verstehen oder den Schlagersänger am Ende aus der Jury kicken, wird die Zeit zeigen.