Auf den Unterarm ließ sich Lombardi ein Kuscheltier seines Sohnes tätowieren und veröffentlichte dazu ein emotionales Statement.

Pietro-Lombardi.png

Credit: Universal Music

Schießt gegen Väter, die ihre Kinder vernachlässigen
Zum Vatertag 2020 präsentierte Pietro Lombardi nicht nur ein Foto mit seinem Sohn Alessio, sondern gestand auch noch, dass der kleine Mann sein Leben verändert hätte. “DIE SCHÖNSTE ZEIT IST DIE ,DIE MAN MIT SEINEN KINDERN VERBRINGT. MEIN 4 er PAPA TAG UND ES WAR NICHT IMMER EINFACH FÜR MICH DICH NICHT JEDEN TAG BEI MIR ZU HABEN ..ABER ICH WERDE VERSUCHEN IMMER DER BESTE PAPA FÜR DICH ZU SEIN AUCH WENN MANCHMAL DAS ESSEN EBEN VERBRANNT IST ODER EBEN BEI ANDEREN SACHEN DU BIST MEIN SINN IM LEBEN NICHTS ANDERES [sic]”, schrieb der ehemalige Gewinner von Deutschland sucht den Superstar unter dem Bild nieder und nannte alle Väter, die ihre Kinder vernachlässigen, “riesige Arschlöcher”n, denn: “[Ihr] verpasst das wundervollste auf der Welt.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Pietro Lombardi (@pietrolombardi) on

Und wie wundervoll die Vater-Sohn-Beziehung ist, stellte Pietro einmal wieder zur Schau, bevor er einen Tracks zu Ehren Alessios veröffentlichte. “Diesen Song, der nächste Woche zu meinem Album erscheint widme ich meinem wundervollen Sohn und seiner Mama die in dieser schweren Phase damals mit mir durch dick und dünn gegangen ist. Wie ihr wisst, ist Alessio mit einem schweren Herzfehler zur Welt gekommen und das schlimmste war es damals, nicht zu wissen ob er es schafft oder nicht. Aber er hat ein ‘KÄMPFERHERZ’ und ich bin STOLZ so einen wundervollen Sohn zu haben. [sic]”

Ebenfalls nannte er das Stück “Kämpferherz” den “emotionalsten Song seiner ganzen Karriere”. Das dazugehörige Video kannst Du Dir hier einmal anschauen:

Liebe geht unter die Haut
Dass Pietro Lombardi in seiner Vaterrolle voll aufgeht, ist kein Geheimnis mehr. Mit Ex-Ehefrau Sarah teilt er sich das gemeinsame Sorgerecht und sorgte jetzt sogar dafür, dass er einige Tränen in die Augen seiner Fans trieb. Alessio war damals mit einer angeborenen Herzerkrankung auf die Welt gekommen und musste unzählige Operationen über sich ergehen lassen. Und immer an seiner Seite war sein Kuscheltier “U Stink”.

“Alessios Schutzengel bei all seinen Operationen. Das emotionalste Tattoo, das mir jemals gestochen wurde”, erklärte Pietro zu einem neuen Schmuckstück auf seinem Unterarm und fügte hinzu: “Ich möchte mich einmal vorstellen. Mein Name ist ‘U Stink’, ich bin der Teddy von Alessio und ich war während seinen Operationen immer an seiner Seite. Immer neben ihm am Bett und er hat das so toll gemacht. Alessio hat mir immer ganz leise zugeflüstert, sodass es keiner hören konnte: ‘Natürlich möchte ich leben!’ Heute sind all die schweren Tage geschafft und ich denke, Alessio und ich waren ein super Team.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Pietro Lombardi (@pietrolombardi) on

Im Anschluss an die emotionalen Worte schrieb Pietro Lombardi abschließend nieder, dass er “unglaublich stolz” auf seinen Sohn wäre und der Teddy mehr als nur ein Kuscheltier sei.