Nachdem die britische Sängerin rund 44 Kilogramm abgenommen hatte, lobte sie das “tiefgründige” Buch zur Selbsthilfe, welches bei ihr einen “Aufschrei der Seele” bewirkte.

adele.jpg

Credit: Monty Brinton / GettyImages

Neues Leben
"Adele und ihr Partner haben sich getrennt. Sie wollen ihren Sohn gemeinsam liebevoll aufziehen. Wie immer wünschen sie, dass ihre Privatsphäre geschützt bleibt. Weitere Kommentare wird es nicht geben”, erklärten Benny Tarantini und Carl Fysh bereits im April 2019 gegenüber dem “People”-Magazin. Die Musikerin hatte sich demnach von ihrem mittlerweile Ex-Mann und Vater ihres Sohnes verabschiedet und ihr Leben auf den Kopf gestellt.

“Die 30 haben mir einiges abverlangt. Ich gebe dennoch mein Bestes, um mich daran zu gewöhnen. Egal wie lange wir hier für das Leben sind, es ist manchmal kompliziert. Ich habe mich in den letzten paar Jahren drastisch verändert und ich verändere mich immer noch und das ist auch gut so. 31 wird ein großes Jahr für mich allein. Zum ersten Mal in einem Jahrzehnt bin ich bereit, dass ich die Welt um mich herum spüren und endlich einmal hinaufblicken kann. Leute, seid nett zu euch selbst, wir sind alle nur Menschen, bewege dich langsam voran, lege das Telefon aus der Hand und lache bei jeder Gelegenheit. Ich habe erlernt, mich wirklich selbst zu lieben und ich habe gerade erst erkannt, dass das mehr als genug ist”, schrieb Adele an ihrem 31. Geburtstag via Instagram nieder und hatte sich im Anschluss aus dem Internet zurückgezogen. Die Tage und Nächte verbrachte die britische Sängerin schließlich im Fitnessstudio und achtete auf ihre Ernährung, halbierte ihr Gewicht und präsentierte sich anschließend wieder allen Fans im Netz:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Adele (@adele) on
 

Selbstliebe nach Gewichtsabnahme & Selbsthilfe-Buch
Ihr neues Aussehen hat Adele ebenfalls ein neues Selbstbewusstsein vermacht, welches sie einem Buch der Selbsthilfe zu verdanken hat. “Untamed: Stop Pleasing, Start Living” heißt die Autobiografie von der US-amerikanischen Autorin Glennon Doyle, welche der Musikerin zu neuer Lebensfreude verholfen hatte.

“Wenn du bereit bist – dann wird dieses Buch dein Gehirn wachrütteln und deine Seele aufschreien lassen. Ich bin so bereit für mich selbst, nachdem ich dieses Buch gelesen habe! Es ist, als würde ich mich zum ersten Mal in meinem Körper wahrnehmen. Puh! Jeder, der in irgendeiner Weise die Fähigkeit besitzt, wirklich loszulassen und in sich selbst hineinzuhören, mit irgendeiner Art von Wunsch, am Leben festzuhalten – Tue es. Lies es. Lebe es. Praktiziere es. Wir sind viele! Aber wir sind dazu bestimmt, viele zu sein”, erklärte Adele via Instagram Mitte August 2020.

“‘Ein gutes Leben ist ein schweres Leben!’ Lies das Buch und halte einen Textmarker bereit, um Anmerkungen zu machen, denn du wirst darauf zurückgreifen wollen, glaube mir! Mir war nie klar, dass ich allein für meine eigene Freude, mein Glück und meine Freiheit verantwortlich bin!! Wer hätte gedacht, dass unsere eigene Befreiung, die Menschen um uns herum befreit? Ich jedenfalls nicht!! Ich dachte, wir wären dazu bestimmt, gestresst und zerzaust, verwirrt und selbstlos zu sein wie eine Disney-Figur”, fügte Adele abschließend hinzu.

Die Autorin selbst kommentierte den Post und schrieb folgende Worte nieder: “Ich liebe dich, meine Soul-Sister. Danke für das hier. Du bist die ultimative, gottverdammte Gepardin. Liebe, Hoffnung, Schwesternschaft – Glennon”