Während Fans von RiRi seit Jahren auf ihr neuntes Album warten, hat die aus Barbados stammende Schönheit scheinbar etwas anderes im Kopf …

Rihanna.jpg

Credit: James Devaney / GettyImages

Bedankte sich bei allen Fans
“Ich danke euch für all die Liebe, die ich an dem heutigen Jubiläum widerfahren habe. Das ist unglaublich. Ich erinnere mich noch daran, als sei es gestern gewesen, als ich mit wackligen Knien die Flure von Def Jam heruntergelaufen war und darauf gewartet hatte, für Jay-Z vorzusingen. ‘Pon De Replay’ … Wo alles begann. 15 Jahre später, und ich bin hier, weil Gott mich zu euch geführt hat. Ihr habt mich aufgefangen, mich supportet, mich toleriert und geliebt. Und wir haben solch eine Verbindung gerade deswegen. Ich liebe euch Navy und verehre euch. Ich bin dankbar, mit euch als Fans und Familie beschenkt worden zu sein.”

Mit diesen Worten bedankte sich Rihanna im Mai 2020 bei allen Supportern, welche sie in den vergangenen 15 Jahren unterstützt hatten und feierte das Jubiläum von “Pon de Replay”.

Kochbuch statt Album?
Seit dem Drop ihrer Debütsingle hat sich im Leben der aus Barbados stammenden Sängerin einiges geändert. Mit unzähligen Nummer-eins-Hits und -Alben, gewonnenen Awards und Millionen von Fans in jedem Land der Erde hat RiRi so gut wie alles schon erreicht und kehrte der Musik anschließend scheinbar den Rücken. Statt sich demnach auf neue Lieder zu konzentrieren, schwingt sie seit 2017 den Eyeliner und die Wimperntusche, kreierte ihre eigene “Fenty Beauty”-Kollektionen und Klamotten-Linien. Ihr Imperium möchte das rund 600 Millionen Dollar schwere Allroundtalent dennoch weiter stützen und könnte sich schon bald ein weiteres Standbein aufbauen. Das zumindest erklärte ein Insider gegenüber der britischen “The Sun” und gestand, dass Rihanna aktuell an einem eigenen Kochbuch tüfteln würde.

“Rihanna war schon immer ein Fan von gutem Essen und während der Corona-Krise arbeitete sie Pläne aus, um ihr eigenes Buch herauszubringen. Es wird einige ihrer Lieblingsrezepte aus der Karibik enthalten”, wurde die Quelle zitiert. “Der Traum wäre es, auch ihr eigenes Sortiment an Küchenutensilien herauszubringen. Rihanna hat bewiesen, dass sie nicht nur eine Nummer-eins-Künstlerin ist, sondern auch eine fokussierte Geschäftsfrau.”

Bislang sind die Gerüchte rund um ein eigenes Kochbuch der “Pon de Replay”-Künstlerin noch nicht bestätigt oder verneint worden.