Nachdem die Musiker ihre geplante Welttournee verschieben mussten, haben sie sich einen neuen Coup einfallen lassen und werden am 29. August 2020 ein Corona-Konzert geben, welches in Autokinos in Nordamerika live übertragen werden soll.

Metallica-Press2.png

Credit: Anton Corbijn

Keine Shows in 2020
“Liebe Grüße … nicht von unseren üblichen Hauptquartieren, sondern diesmal aus unseren Wohn- und Schlafzimmern und Kellern”, startete Metallica in ihren Post Ende März 2020 und fügte hinzu: “Wie viele von euch wissen, hatten wir in den fast vierzig Jahren unserer Tourneen einige Pannen auf dem Weg: gebrochene Knochen, zerstörte Blinddärme, ein Pyro-Unfall, kaputte Rücken, verrücktes Wetter, Lebensmittelvergiftungen (Vorsicht vor den Austern!) und sogar eine Next-Level-Panikattacke! Nichts davon hat uns jemals aufgehalten, aber dies ist offensichtlich eine ganz andere Zeit – und jetzt das Haus zu verlassen, bedeutet, sich in Lebensgefahr zu bringen. Leider bedeutet das in diesen surrealen Zeiten, dass wir uns auf absehbare Zeit voneinander fernhalten müssen, bevor wir anfangen können, über eine weltweite ‘Metallica-Family-Reunion’ nachzudenken.”

Im Untertitel hieß es ebenfalls, dass “die ursprünglich für April geplanten südamerikanischen Shows derzeit auf Dezember verschoben werden”. Ihre Fans in Australien und Neuseeland wurden ebenfalls vertröstet, welche keine einzige Show von Metallica in 2020 live betrachten können …

Gigs im Autokino
Während sie ihre Supporter weltweit bei Laune halten mussten, haben sich die Rocker Lars Ulrich, James Hetfield, Kirk Hammett und Robert Trujillo mittlerweile ein Beispiel an diversen anderen Künstlern genommen und kündigten ihre erste Show in einem Autokino an. Doch diese werden sie nicht vor Ort spielen, sondern an einer anderen Location performen und diese zeitgerecht in Autokinos in Nordamerika live übertragen lassen.

“Wir bringen das Metallica-Live-Erlebnis am 29. August zu einem Drive-in-Kino zu euch, das von Encore Drive-in präsentiert wird”, schrieb Metallica kurz und knapp im Netz nieder und fügten in der Pressemitteilung hinzu, dass ihre eigene “Location in der Nähe der kalifornischen Headquarters” sein wird. Die Gruppe Three Days Grace werden als Opening-Act ebenfalls mit am Start sein und die Show eröffnen. Passend dazu wird es neue “Pandemie-Shirts” bei den Konzerten im Autokino geben.

Die Vorbereitungen für die einzigartige Show kannst Du Dir hier anschauen:

Ob und wann Metallica einen solchen Coup auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz planen, ist nicht erläutert worden.